Joint Venture (Liedermacher) - LinkFang.de





Joint Venture (Liedermacher)


Joint Venture

Allgemeine Informationen
Genre(s) Liedermacher
Gründung 1993
Auflösung 2000
Website joint-venture.de
Gründungsmitglieder
Gesang, Akustikgitarre und Mundharmonika
Martin „Kleinti“ Simon
Gesang und Akustikgitarre
Götz Widmann

Joint Venture war ein Bonner Liedermacher-Duo, welches zwischen 1993 und 2000 bestand.

Geschichte

Gegründet wurde Joint Venture im Jahre 1993 von Martin „Kleinti“ Simon und Götz Widmann. Der erste Auftritt des Duos fand im Oktober 1993 in der Bonner Kneipe Folktreff statt. Widmann und Simon schrieben in ihren deutschen Texten, die meistens der Unterhaltung dienen sollten, über Alltagsthemen, Politik, Sexualität, Alkohol, Haschisch und andere Drogen. Begleitet haben sie ihre Lieder mit zwei Akustikgitarren und einer Mundharmonika (Simon). Joint Venture gelten als Begründer der neueren deutschen Liedermacher-Szene, da sie sich deutlich von den aus den 1970er Jahren stammenden Liedermachern abgrenzten. Viele Joint-Venture-Lieder finden sich als Coverversionen bei diversen deutschsprachigen Gruppen wieder. So gibt es unter anderem eine Coverversion des Liedes Tach, Herr Chef von Vicki Vomit. Das Lied Süffelmann wurde von der Kölner Kölschrock-Gruppe Brings gecovert. Der Name des Debütalbums Dinger stammt nicht von dem Wort Ding für etwas unspezifisches, sondern ist ein Wortspiel aus Dichter und Sänger. Joint Venture hatten ursprünglich vor, sich Dinger anstatt Liedermacher zu nennen, da Liedermacher zu dieser Zeit nicht mehr im Trend lagen.

Am 5. Juni 2000 starb Simon unerwartet an einem Herzinfarkt, was das Ende für Joint Venture bedeutete. Zu der Beerdigung auf dem Friedhof am Buchenhang am Fuße des Bonner Venusberges kamen etwa 300 Freunde, Fans und Angehörige. Unter den Trauergästen waren u.a. der Künstler Gottfried Helnwein und der Comedian Ingo Appelt. Götz Widmann tritt seitdem als Solokünstler auf und spielt bei seinen Konzerten nach wie vor auch alte Joint-Venture-Stücke.

Diskografie

  • 1995: Dinger
  • 1995: Augen zu
  • 1996: Unanständige Lieder (Live)
  • 1998: Ich brauch' Personal
  • 1999: Extremliedermaching
  • 2002: Kleinti (Best-Of zu Ehren Kleintis)

Weblinks


Kategorien: Duo (Musik) | Liedermacher

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Joint Venture (Liedermacher) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.