Johnston Murray - LinkFang.de





Johnston Murray


Johnston Murray (* 21. Juli 1902 in Emet, Johnston County, Oklahoma; † 16. April 1974 in Oklahoma City, Oklahoma) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1951 bis 1955 der 14. Gouverneur des Bundesstaates Oklahoma.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Johnston Murray war der Sohn von William H. Murray, der zwischen 1931 und 1935 Gouverneur von Oklahoma war. Er besuchte bis 1924 die Murray State School of Agriculture. In den folgenden Jahren arbeitete er in vielen Berufen. Unter anderem begleitete er seinen Vater nach Bolivien, wo dieser in den 1920er Jahren als Viehzüchter tätig war. Danach arbeitete Johnston Murray im Zeitungsgeschäft und dann im Ölgeschäft. Zeitweise war er auch für die Douglas-Flugzeugwerke tätig. Im Jahr 1946 machte er dann an der University of Oklahoma sein juristisches Examen. Danach trat er auch als Rechtsanwalt bei Strafverfahren auf.

Wie sein Vater war Johnston Murray Mitglied der Demokratischen Partei. Er war im Kreisvorstand der Partei im Kay County. In den Jahren 1940 und 1948 gehörte er dem Electoral College zur Präsidentschaftswahl an. 1950 wurde er zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt, wobei er sich mit 51,1 Prozent der Stimmen gegen den Republikaner Jo O. Ferguson durchsetzte.

Gouverneur von Oklahoma

Johnston Murray trat sein neues Amt am 8. Januar 1951 an. Als Gouverneur war er gegen Steuererhöhungen. Er wollte seinen Staat mehr unter wirtschaftlichen Aspekten führen als seine Vorgänger. Aus diesem Grund wurde der Regierungsapparat erneut unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit umorganisiert. Dabei ging er vor allem gegen Geldverschwendungen vor. Während seiner Zeit verlor Oklahoma aufgrund eines Bevölkerungsrückgangs zwei Sitze im Kongress. Deshalb mussten die Wahlbezirke für die Kongresswahlen neu aufgeteilt werden. Damals erhielten auch die Frauen das Recht, als Geschworene vor Gericht Dienst tun zu dürfen.

Nach dem Ende seiner vierjährigen Amtszeit war Johnson Murray als Anwalt in Texas und Oklahoma tätig. Außerdem war er Rechtsberater des Wohlfahrtsministeriums von Oklahoma. Johnston Murray starb im Jahr 1974. Er war mit Willie Roberta Emerson verheiratet, das Paar hatte ein gemeinsames Kind.

Weblinks


Kategorien: Gouverneur (Oklahoma) | Mitglied der Demokratischen Partei (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1974 | Geboren 1902 | Rechtsanwalt (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Johnston Murray (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.