John R. MacArthur - LinkFang.de





John R. MacArthur


John R. MacArthur (* 4. Juni 1956 in New York City) ist ein US-amerikanischer Journalist.

MacArthur wuchs in Winnetka, Illinois auf und erlangte 1978 den Grad eines B.A. in Geschichte am Columbia College. Er war Reporter für das Wall Street Journal (1977), den Washington Star (1978), Bergen Record (1978–1979), die Chicago Sun-Times (1979–1982), and Assistent des Leiters der Auslandskorrespondenz bei United Press International (1982).

1983 wurde er Präsident und Herausgeber von Harper’s Magazine. 1993 erhielt er den Mencken Award für den besten Kommentar für seine Enthüllung in der New York Times über „Nayirah“, die Tochter eine kuwaitischen Diplomaten, die im Menschenrechtsausschuss des US-Senats unter Tränen die Propagandalüge erzählte, sie habe als Augenzeugin erlebt, wie irakische Soldaten kuwaitische Babys aus Brutkästen geworfen hätten.

John R. MacArthur schrieb die Bücher Second Front: Censorship and Propaganda in the 1991 Gulf War (1992) – deutscher Titel: Die Schlacht der Lügen – und The Selling of “Free Trade”: Nafta, Washington, and the Subversion of American Democracy (2000) – zu deutsch: Der Verkauf des „Freihandels“: NAFTA, Washington und die Unterwanderung der amerikanischen Demokratie.

MacArthur lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in New York City.

Weblinks


Kategorien: Geboren 1956 | Journalist (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John R. MacArthur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.