John Pym - LinkFang.de





John Pym


John Pym (* 1584 in Cannington, Somerset; † 8. Dezember 1643) war Jurist und Wortführer der Parlamentspartei im englischen Unterhaus zur Zeit Karls I.

Pym studierte am Pembroke College zu Oxford und wurde 1614 erstmals in das englische Unterhaus gewählt. Als Puritaner opponierte er gegen die Politik Karls I. und seines Beraters, des anglikanischen Bischofs William Laud.

Als Karl I. auch in der Kirche von Schottland anglikanische Gebräuche einführen wollte, erhoben sich die Schotten. Karl I. benötigte Gelder für den Feldzug, die das Unterhaus bewilligen sollte. Auf Betreiben Pyms verabschiedete das House of Commons aber zuvor, im November 1641, die Große Remonstranz, eine Beschwerdeschrift gegen die Regierung König Karls, in der erstmals eine Kontrollbefugnis des Parlaments über die Regierung gefordert wurde. Außerdem forderte Pym darin, dass der König mindestens alle drei Jahre das Parlament einberufen musste und nur noch mit dessen Zustimmung Steuern erheben dürfe.

Der König erschien am 4. Januar 1642 persönlich mit einer bewaffneten Wache im Unterhaus, um Pym zu verhaften, der aber bereits geflohen war. Das Vorgehen des Königs wurde zum Auslöser des Englischen Bürgerkriegs im Frühjahr 1642. Pym, der bereits im folgenden Jahr starb, nahm an dem Konflikt keinen entscheidenden Anteil mehr.

Weblinks

 Commons: John Pym  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Geschichte Englands in der Frühen Neuzeit | Person in den Kriegen der Drei Königreiche | Puritaner | Abgeordneter des House of Commons (England) | Politiker (17. Jahrhundert) | Geboren 1584 | Gestorben 1643 | Engländer | Rechtswissenschaftler (17. Jahrhundert) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John Pym (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.