John Ousterhout - LinkFang.de





John Ousterhout


John Kenneth Ousterhout (* 15. Oktober 1954 in Solano County, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Informatiker. Er ist Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender (Chairman of the Board) von Electric Cloud Inc. Größere Bekanntheit erlangte er als Erfinder der Programmiersprache Tcl. Er genießt außerdem einen hervorragenden Ruf als Experte für grafische Benutzeroberflächen und verteilte Betriebssysteme.

Ousterhout studierte ab 1971 an der Yale University und erhielt dort 1975 den Bachelor in Physik. 1980 erhielt er den Ph.D. in Informatik von der Carnegie Mellon University.

Von 1980 bis 1994 war er Professor im Fachbereich Informatik an der University of California, Berkeley. In diesen Zeitraum fallen die Entwicklung des Netzwerkbetriebssystems Sprite, des ersten Log-basierten Filesystems, des VLSI-Layoutprogramms Magic, der Programmiersprache Tcl und der zuerst ausschließlich für Tcl gedachten GUI-Bibliothek Tk. 1994 wechselte er als Distinguished Engineer zu Sun Microsystems, da Sun die Absicht hatte, Tcl als zweite „Websprache“ neben Java aufzubauen. Nachdem sich diese Hoffnung für Ousterhout nicht erfüllte, verließ er im Jahr 1998 Sun. Die Weiterentwicklung von Tcl und Tk übernahm die von ihm im gleichen Jahr gegründete Scriptics Inc. Kurz nach Umbenennung seines Unternehmens in Ajuba Solutions im Jahr 2000 wurde diese von Interwoven übernommen. 2002 startete er zusammen mit John Graham-Cumming das Unternehmen Electric Cloud Inc.

1987 wurde ihm der Grace Murray Hopper Award verliehen, 1989 der NAS Award for Initiatives in Research. Weiterhin erhielt er Auszeichnungen wie den ACM Software System Award, den National Science Foundation Presidential Young Investigator Award und den UC Berkeley Distinguished Teaching Award. Seit 1994 ist er Fellow der Association for Computing Machinery.

Seit 2008 hat Ousterhout eine Professur am Department of Computer Science der Stanford University.

Weblinks


Kategorien: Entwickler Freier Software | Tcl | Hochschullehrer (University of California, Berkeley) | Hochschullehrer (Stanford) | Geboren 1954 | Informatiker | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John Ousterhout (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.