John Nicks - LinkFang.de





John Nicks


John Nicks
Voller Name John Allen Wisden Nicks
Nation Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag 12. April 1929
Geburtsort Brighton
Karriere
Disziplin Paarlauf
Partner/in Jennifer Nicks
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × 1 × 2 ×
EM-Medaillen 1 × 1 × 2 ×
 Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Silber London 1950 Paare
Bronze Mailand 1951 Paare
Bronze Paris 1952 Paare
Gold Davos 1953 Paare
 Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Bronze Oslo 1950 Paare
Bronze Zürich 1951 Paare
Silber Wien 1952 Paare
Gold Dortmund 1953 Paare
 

John Allen Wisden Nicks (* 22. April 1929 in Brighton) ist ein ehemaliger britischer Eiskunstläufer und Eiskunstlauftrainer.

Seine Eiskunstlaufpartnerin war seine Schwester Jennifer Nicks. Zusammen wurden sie von 1948 bis 1953 sechsmal in Folge britische Meister. Ihre Trainer waren Eric W. Hudson und Gladys M. Hogg. Ihren ersten internationalen Auftritt hatten sie bereits bei der Europameisterschaft 1947, bei der sie den sechsten Platz belegten. Ein Jahr später folgte ihr Debüt bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Sie wurden beide Male Achte. Ihre ersten Medaillen gewannen die Nicks im Jahr 1950 mit Bronze bei der Europameisterschaft in Oslo und Silber bei der Weltmeisterschaft in London. 1951 wurden sie sowohl bei der Europameisterschaft wie auch der Weltmeisterschaft Dritte. 1952 wurden die Briten Vize-Europameister hinter Ria Baran und Paul Falk. Bei der Weltmeisterschaft errangen sie wie im Vorjahr die Bronzemedaille hinter den Deutschen und Karol und Peter Kennedy aus den USA. Bei den Olympischen Spielen in Oslo verpassten sie als Vierte eine Medaille. Nach dem Rücktritt der Falks und der Kennedys wurden John und Jennifer Nicks 1953 in Dortmund Europameister und in Davos auch Weltmeister. Dabei schlugen sie die Ungarn Marianne und László Nagy, die bei den Olympischen Spielen im Vorjahr noch vor ihnen platziert waren. Nach ihrem WM-Titel beendeten sie ihre Amateurkarriere und wechselten zu den Profis.

Nicks ging später über Südafrika in die USA und lebt seit 1961 in Los Angeles. Er wurde ein erfolgreicher Trainer. Zu seinen Schülern gehörten unter anderem Peggy Fleming, Tai Babilonia & Randy Gardner, Tiffany Chin, Christopher Bowman, Jenni Meno & Todd Sand, Kristi Yamaguchi & Rudy Galindo und Sasha Cohen.

John Nicks wurde im Jahr 2000 in die Eiskunstlauf Hall of Fame aufgenommen.

Ergebnisse

Paarlauf

(mit Jennifer Nicks)

Wettbewerb / Jahr 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953
Olympische Winterspiele 8. 4.
Weltmeisterschaften 8. 6. 2. 3. 3. 1.
Europameisterschaften 6. 5. 6. 3. 3. 2. 1.
Britische Meisterschaften 1. 1. 1. 1. 1. 1.

Weblinks


Kategorien: Eiskunstlauftrainer | Europameister (Eiskunstlauf) | Eiskunstläufer (Vereinigtes Königreich) | Olympiateilnehmer (Vereinigtes Königreich) | Weltmeister (Eiskunstlauf) | Geboren 1929 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John Nicks (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.