John Mercer Brooke - LinkFang.de





John Mercer Brooke


John Mercer Brooke (* 18. Dezember 1826 in Tampa, Florida; † 14. Dezember 1906 in Lexington, Virginia) war ein Ausbilder der amerikanischen Marine, Akteur im Amerikanischen Bürgerkrieg und Erfinder von Geschossen.

Brooke war der Sohn des Generals George Mercer Brooke, der im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg diente. Er trat 1841 in die US-Navy ein und schloss 1847 eine Ausbildung an der United States Naval Academy ab. Als Mitarbeiter von Matthew Fontaine Maury am United States Naval Observatory entwickelte er 1852 einen Apparat zur Tiefenvermessung des Ozeanbodens. Später nahm er an Forschungsreisen im Pazifik teil. Ende der 1850er Jahre arbeitete er als Berater und Ausbilder für die japanische Marine und begleitete 1860 an Bord der Kanrin Maru die japanische Gesandtschaft in die USA.

Nach der Sezession Virginias und dem Ausbruch der Bürgerkriegs 1861 schloss er sich der konföderierten Marine (CSN) an. Hier war er am Umbau der erbeuteten Fregatte Merrimack in das Panzerschiff Virginia beteiligt und entwickelte Geschütze und Munition für die Marine. 1863 wurde er Leiter des Bureau of Ordnance and Hydrography der CSN. Nach dem Krieg wurde er Professor am Virginia Military Institute.

Die Fregatte Brooke, Typschiff der Brooke-Klasse, wurde nach ihm benannt.

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Lexington, Virginia) | Gestorben 1906 | Geboren 1826 | Militärperson (Konföderierte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John Mercer Brooke (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.