John Fletcher (Musiker) - LinkFang.de





John Fletcher (Musiker)


John Fletcher (* 1941; † 1987) war ein britischer Musiker.

Leben und Werk

Er begann seine Karriere als Hornist und wechselte erst nach seinem Schulabschluss in Pembroke (Cambridge) zur Tuba. Sein Vater Bernard unterrichtete Klassische Musik an der Schule und war ein leidenschaftlicher Musiker. Im Herbst 1964 zog er nach London, wo er die Stelle als Tubist des BBC-Symphonieorchesters erhielt. Als er 1966 das BBC-Symphonieorchester verließ um seine neue Stelle als Solo-Tubist des London Symphony Orchesters (LSO) anzutreten, verlangte er ausdrücklich im Vertrag, dass auch die Möglichkeit bestehen müsse, Verpflichtungen im Bereich Kammermusik annehmen zu können. Dies ermöglichte ihm von 1966 bis 1986 beim weltberühmten Philip Jones Brass Ensemble (PJBE) mitzuspielen. Während dieser Zeit wurde „Fletch“ – wie ihn seine Freunde nannten – zur Legende.

Als Mitglied des London Symphony Orchesters und des Philip Jones Brass Ensembles sowie als Lehrer für Master Classes bereiste er die ganze Welt und erfreute mit seinem virtuosen und technisch brillanten Tuba-Spiel Musikbegeisterte aller Generationen.

Die Zeitschrift The grammophone magazine kürte John zum „world’s foremost tuba player“.

Edward Gregson, wohl der wichtigste Vertreter der jüngeren Komponistengeneration in Großbritannien, schrieb sein Tuba Concerto 1976 im Auftrag der Brass Band Besses o’ th’ Barn (Leitung: Roy Newsome) für John Fletcher. Das dreisätzige Werk wurde schnell beliebt und zählt nach Einschätzung des Komponisten zu dessen am meisten aufgeführten Kompositionen. Es präsentiert ein eher ungewöhnliches Soloinstrument, die Basstuba, auf höchst wirkungsvolle Weise, sowohl von ihrer technischen Brillanz wie auch von einer erstaunlichen lyrischen Aussagekraft.

Vor John Fletcher war das Renommee der Tuba als Musikinstrument nicht besonders groß. Es wurde nur als Bass-Instrument in Orchestern und Brass Bands gebraucht. Jegliche Anwendung der Tuba als Solo-Instrument wurde weitgehend nur belächelt. John Fletcher änderte dies, indem er sein bemerkenswertes Talent einsetzte und die Ausdrucksfähigkeit der technischen Virtuosität der Tuba als Soloinstrument aufzeigte.

Als Lehrer hasste er Wichtigtuerei und vermied die klassische Master-Class-Situation. Er bevorzugte es, das Instrument mit seinen Studenten zu erforschen und vermied schnelle Antworten zugunsten Diskussionen mit den Studenten. Er behalf sich immer damit, seine Ansichten mit Humor darzubieten. Er liebte die Art Musik, welche eine anspruchsvolle, aber dankbare Aufgabe für den Spieler bot und gleichzeitig Freude beim Publikum hervorrief.

Im Jahre 1967 heiratete er die Mezzo-Sopranistin Margaret, mit der zusammen er eine Tochter und einen Sohn hatte. Im März 1987 erlitt John Fletcher eine schwere Gehirnblutung und starb im Oktober 1987.

The John Fletcher Trust Fund

Im Gedenken an den großen Tubavirtuosen wurde nach seinem frühen Tod von Freunden und Kollegen auf der ganzen Welt ein Fonds eingerichtet. Dieser Fonds unterstützt junge mittellose Musiker und ermöglicht ihnen, Kurse bei nationalen Jugendblasorchestern und Jugend-Brass-Bands zu besuchen. Der tiefreichende Einfluss dieser Kurse auf die musikalische Entwicklung der jungen Spieler war es denn auch, welcher John Fletcher sehr am Herzen lag.

Weblinks


Kategorien: Klassischer Tubist | Britischer Musiker | Gestorben 1987 | Geboren 1941 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John Fletcher (Musiker) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.