John Eccles - LinkFang.de





John Eccles


Dieser Artikel befasst sich mit dem englischen Komponisten John Eccles; für den australischen Physiologen und Nobelpreisträger siehe John Carew Eccles

John Eccles, seltener auch Eagles (* vermutlich um 1668 in London; † 12. Januar 1735 in Hampton Wick) war ein englischer Komponist.

Leben

John Eccles war der einzige Sohn von Henry Eccles (um 1640–1711), nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Geiger und Komponisten Henry Eccles. Seine Ausbildung ist nicht dokumentiert. Im Jahre 1695 wurde er Musiker am Hofe des englischen Königs. 1700 ernannte ihn der König zum Master of the King's Musick. Damit hatte Eccles bis zu seinem Tod 1735 die höchste am englischen Hof zu vergebende Stelle für Musiker inne. 1700 wurde er Zweiter in einem Wettbewerb zur Vertonung von William Congreves The Judgement of Paris, den John Weldon gewann.

Eccles komponierte zahlreiche Werke für das Theater, darunter Schauspielmusiken und „Masques“ (eine englische Form der Oper). 1693 wurde er Komponist am Drury Lane Theatre in London. Als 1695 einige der Schauspieler diese Theater verließen und ein eigenes Ensemble in den Lincoln's Inn Fields gründeten, komponierte er auch für dieses Theater. Eccles schrieb außerdem Musik für die Krönung der Königin Anna sowie einige Lieder.

Seinen Lebensabend verbrachte Eccles hauptsächlich in Kingston upon Thames, wo er nur noch wenig komponierte und den Großteil seiner Zeit dem Fischfang widmete.

Werke

  • Masques
    • Macbeth nach William Shakespeare (London 1694)
    • The Rape of Europa Masque (London 1694)
    • The Loves of Mars and Venus (mit Gottfried Finger, London 1696)
    • Hercules (London 1697)
    • A Musical Entertainment (London 1697)
    • Ixion (London 1697)
    • Europe's Revels for the Peace (London 1697)
    • Rinaldo and Armida (London 1698)
    • The Judgment of Paris or The Prize of Music (London 1701)
    • The British Enchanters or No Magic like Love (London 1706)
    • Semele (1707)

Weblinks


Kategorien: Master of the Queen’s Music | Gestorben 1735 | Geboren im 17. Jahrhundert | Komponist (Barock) | Englischer Komponist | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/John Eccles (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.