Johann Werner Henschel - LinkFang.de





Johann Werner Henschel


Johann Werner Henschel (* 14. Februar 1782 in Kassel; † 15. August 1850 in Rom) war ein deutscher Bildhauer.

Henschel wurde Schüler von Ludwig Daniel Heyd und der Akademie seiner Heimatstadt Kassel; er erlernte zugleich die Stück- und Glockengießerei, das Gewerbe seines Vaters Georg Christian Carl Henschel.

1805 ging er nach Paris, wo er sich in Pierre Jean David d’Angers' Atelier weiter ausbildete, und kehrte 1810 nach Kassel zurück. Dort schuf er 1818 für die spätere Königin der Niederlande die Gruppe einer halbknieenden Charitas mit zwei Kindern und 1822 das Grabdenkmal für den Grafen Reichenbach auf dem Kirchhof zu Kassel. 1832 wurde er Professor an der dortigen Akademie. Als sein Hauptwerk gilt die Bildsäule des heiligen Bonifatius in Fulda (1842).

Im Auftrag des Königs Friedrich Wilhelm IV. von Preußen ging Henschel 1844 nach Rom, wo er sein populärstes Werk schuf: eine Brunnengruppe aus Marmor für das pompejanische Bad in Potsdam, fälschlich als Hermann und Dorothea bezeichnet. Heute steht ein Bronzeguss dieser Skulpturengruppe auf dem Vorplatz des Kasseler Schlosses Schönfeld.

Henschel starb am 15. August 1850 in Rom.

Literatur


Kategorien: Künstler (Kassel) | Bonifatius | Deutscher Bildhauer | Geboren 1782 | Gestorben 1850 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Johann Werner Henschel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.