Johann Georg Ramsauer - LinkFang.de





Johann Georg Ramsauer


Johann Georg Ramsauer (* 7. März 1795 in Hallstatt; † 14. Dezember 1874 in Linz) war Bergwerksbeamter aus Hallstatt. Er entdeckte 1846 das eisenzeitliche Gräberfeld in Hallstatt und führte dort erste Ausgrabungen durch.

Leben

Der 1795 in Hallstatt geborene Ramsauer trat mit 13 Jahren als „Manipulationszögling“ in den Dienst des Salzbergbaus und stieg rasch auf: Schon mit 36 Jahren wurde er Bergmeister in Hallstatt. Im November 1846 glückte ihm schließlich durch „Öffnung einer Schottergrube“ die Aufdeckung eines unbekannten Leichenfeldes.

Ramsauers besonderes Verdienst ist die akribische Dokumentation der Funde, zusammen mit dem Bergmann Isidor Engl, der Skizzen anfertigte. In den folgenden 17 Jahren wurden 980 Gräber geöffnet und über 19.497 Objekte geborgen. Als wissenschaftlichem Laien blieb Ramsauer dennoch die volle Anerkennung verwehrt, 1859 etwa wurde sein Gesuch an Kaiser Franz Joseph I. um Drucklegung der Grabungsprotokolle abgelehnt.

Johann Georg Ramsauer war insgesamt dreimal verheiratet und Vater von 22 Kindern. Am 5. November 1863 trat er in den beruflichen Ruhestand und zog nach Linz, wo er auch 1874 starb.

Wirkung

Bereits im selben Jahr sprach der schwedische Forscher Hans Hildebrand von einer „Hallstattgruppe“ und bald darauf setzten sich die Begriffe Hallstattkultur und -zeit durch. Obwohl Ramsauer den Fundort für erschöpft hielt, deckte man bis 1939 weitere Gräber auf. 1994 wurden die Grabungen vom Naturhistorischen Museum Wien mit großem Erfolg wieder aufgenommen.

Literatur

Weblinks

 Commons: Johann Georg Ramsauer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Beamter (Kaisertum Österreich) | Prähistoriker | Geboren 1795 | Gestorben 1874 | Person (Bergbau) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Johann Georg Ramsauer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.