Johann Christoph Rincklake - LinkFang.de





Johann Christoph Rincklake


Johann Christoph Rincklake (* 19. Oktober 1764 in Harsewinkel; † 19. Juni 1813 in Münster) war ein deutscher Porträtmaler der Romantik.

Leben

Rincklake wurde als Sohn eines Schreiners geboren. Nach einer handwerklichen Ausbildung begann sein künstlerisches Schaffen. Um 1800 heiratete er Marianne Wermerskirch, mit der er fünf Kinder hatte. Zusammen lebten sie in Münster.

In der internationalen Kunstgeschichte hat Rincklake einen hohen Stellenwert. Als Schüler besuchte er die Maler-Akademien zu Berlin, Wien, Frankfurt am Main und Düsseldorf und verweilte auf jeder einige Jahre.

Das Geburtshaus von Johann Christoph Rincklake stand bis Mai 2005 in Harsewinkel. Von dort wurde es nach Marienfeld transloziert. Hier wurde es im Sommer 2005 in der Nähe des ehemaligen Zisterzienserklosters wieder aufgebaut.

Werke

Rincklake porträtierte bekannte adlige und bürgerliche Persönlichkeiten aus dem Westfälischen. Franz von Fürstenberg, Graf Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg, Gebhard Leberecht von Blücher, Freiherr vom Stein und Fürstin Pauline zur Lippe wurden von ihm ebenso gemalt wie zahlreiche Familien aus Münster und der letzte Abt des Klosters Marienfeld. Als Porträtmaler verewigte er aber auch die "kleinen" Leute: die Gastwirtstochter, den Sohn des Schlossermeisters, den Bäcker des Domkapitels, den Hauslehrer oder die Sängerin der fürstbischöflichen Kapelle. Eine große Anzahl der Bilder ist katalogisiert, andere Bilder sind aber verschollen.

Im Landesmuseum in Münster sind einige Bilder von Rincklake zu sehen.

Galerie

Literatur

  • Hildegard Westhoff-Krummacher: Johann Christoph Rincklake - Ein westfälischer Bildnismaler um 1800. Deutscher Kunstverlag, München und Berlin 1984, ISBN 9783422007543

Weblinks


Kategorien: Maler der Romantik | Person (Harsewinkel) | Deutscher Maler | Geboren 1764 | Gestorben 1813 | Porträtmaler | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Johann Christoph Rincklake (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.