Joe Perry (Snookerspieler) - LinkFang.de





Joe Perry (Snookerspieler)


Joe Perry
Geburtstag 13. August 1974[1]
Geburtsort Wisbech
Nationalität England England
Spitzname(n) The Fen Potter,
The Gentleman[1]
Profi seit 1992[2]
Preisgeld 1.536.541 £[2]
Höchstes Break 145[2]
Century Breaks 194[2]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege 1
Minor-Turniersiege 2
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 9 (seit März 2015)[3][4][5][6][7][8]
Aktueller WRL-Platz 11 (Stand: 11. Juli 2016 )

Joe Perry (* 13. August 1974 in Wisbech; eigentlich Joseph Raymond Perry) ist ein englischer Snookerspieler aus Chatteris.[9]

Karriere

Perry ist seit 1991 Profi. Beim European Open 2001 erreichte er erstmals in seiner Karriere das Finale eines vollwertigen Weltranglistenturnier, das er gegen Stephen Hendry verlor. Bei den 2007 ausgetragenen Mannschaftsweltmeisterschaften gewann er zusammen mit Leah Willets den Titel im Mixed. Dazu gewann er 2008 die Championship League, ein Einladungsturnier für Snookerprofis. Sein bestes Ergebnis bei Weltmeisterschaften erzielte der „Gentleman“, wie Joe Perrys Spitzname lautet, im Jahr 2008; er verlor erst im Halbfinale gegen Ali Carter knapp mit 15:17. Anschließend belegte er Platz 12 der offiziellen Snookerweltrangliste und konnte in der folgenden Saison zumindest in der vorläufigen Rangliste unter die Top 10 vorstoßen.

Seine erfolgreichste Saison hatte er 2014/15 im Alter von 40 Jahren, als er zum Saisonauftakt beim Wuxi Classic zum zweiten Mal ein Finale eines Weltranglistenturniers erreichte und dem Australier Neil Robertson nur knapp mit 9:10 unterlag. Es folgte der Sieg beim Xuzhou Open 2015. Nach den Yixing Open 2013 war es der zweite Titel für Perry bei einem Minor-Ranglistenturnier der Players Tour Championship. Nach den Indian Open 2015, bei denen er im Viertelfinale ausschied, erreichte er in der Weltrangliste den neunten Platz. Dies war seine bislang beste Platzierung, die er auch bis zum Ende der Saison halten konnte. Beim Tourfinale, das als vollwertiges Weltranglistenturnier gewertet wird, erreichte er sein drittes großes Endspiel und gewann diesmal gegen den Waliser Mark Williams den Titel. Dabei konnte er einen 0:3-Rückstand noch in einen 4:3-Sieg verwandeln.

Turniererfolge

Weblinks

 Commons: Joe Perry  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. 1,0 1,1 Joe Perry. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 11. Januar 2015, abgerufen am 13. August 2015 (englisch).
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Career-total Statistics for Joe Perry. Professional. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 13. August 2015 (englisch).
  3. World Rankings. After the Indian Open 2015. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 16. März 2015, abgerufen am 6. Juli 2015 (PDF; 339 kB, englisch).
  4. World Rankings. After the Players Championship 2015. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 30. März 2015, abgerufen am 6. Juli 2015 (PDF; 325 kB).
  5. World Rankings. After the China Open 2015. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 6. April 2015, abgerufen am 6. Juli 2015 (PDF; 339 kB).
  6. World Rankings. After 2015 Betfred World Championship. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association, 5. Mai 2015, archiviert vom Original am 5. Mai 2015, abgerufen am 6. Juli 2015.
  7. World Rankings. After 2015 Australian Goldfields Open. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 6. Juli 2015, abgerufen am 13. August 2015 (PDF; 328 kB, englisch).
  8. World Rankings. After The Kaspersky Lab Riga Open 2015 (Event 1 of The Kreativ Dental Clinic European Tour). In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 4. August 2015, abgerufen am 13. August 2015 (PDF; 339 kB, englisch).
  9. Spielerprofil auf World Games 2013. Abgerufen am 28. Juli 2013.


Kategorien: Snookerspieler (England) | Geboren 1974 | Engländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Joe Perry (Snookerspieler) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.