Jochen Petersdorf - LinkFang.de





Jochen Petersdorf


Jochen Petersdorf (* 12. Oktober 1934 in Liegnitz, Niederschlesien; † 18. März 2008 in Berlin) war ein deutscher Satiriker.

Leben

Nach seinem Journalistikstudium in Leipzig (1954–1958) wurde Petersdorf Zeitungsredakteur. Von 1960 bis 1986 war er bei der Berliner Satirezeitschrift Eulenspiegel tätig, wo er gemeinsam mit Johannes Conrad die »Funzel«-beilage entwickelte, das „Abendblatt für trübe Stunden“, dem Nonsens verpflichtet. Er erreichte auch als Autor des Eulenspiegel-Verlags mit seinen Funzelbüchern ein Millionenpublikum. Später bereicherte er die Fernsehwelt u.a. zur Weihnachtszeit mit seinen Auftritten in der Unterhaltungssendung Zwischen Frühstück und Gänsebraten, in der er seine „modernen Märchen“ vorlas. Darin parodierte er klassische Märchen, indem er zahlreiche Bezüge zum Alltag in der DDR herstellte. Nach 1986 arbeitete er als freischaffender Autor, wobei ihm seine Leser auch nach dem Ende der DDR treu blieben. Im Jahre 1997 erschien erstmals das Dicke Petersdorf-Buch, welches mehrere Auflagen erlebte. Sein letztes Buch Man wird doch mal fragen dürfen erschien kurz vor seinem Tode. Jochen Petersdorf starb nach langer schwerer Krankheit in Berlin.[1] Sein Grab befindet sich in der Reihe „Künstlergräber“ auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde.

Petersdorfs jüngerer Bruder ist der Sportfunktionär Klaus Petersdorf.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Focus 18. März 2008


Kategorien: Gestorben 2008 | Geboren 1934 | Satire | Deutscher | Mann | Journalist | Autor | Literatur (21. Jahrhundert) | Literatur (20. Jahrhundert) | Person (Schlesien) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jochen Petersdorf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.