Jilem - LinkFang.de





Jilem


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Jilem (Begriffsklärung) aufgeführt.
Jilem

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 454 ha
Geographische Lage:
Höhe: 620 m n.m.
Einwohner: 118 (1. Jan. 2016)[1]
Postleitzahl: 378 53 - 378 56
Verkehr
Straße: Jindřichův Hradec - Telč
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jaroslav Šlesinger (Stand: 2007)
Adresse: Jilem 23
378 53 Strmilov
Gemeindenummer: 562769
Website: obecjilem.cz
Lageplan

Jilem (deutsch Jelmo) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie befindet sich 14 Kilometer westlich von Telč und gehört zum Okres Jindřichův Hradec.

Geographie

Jilem befindet sich im Südwesten Mährens in der Javořická vrchovina. Nördlich erhebt sich der 677 m hohe Bukovice.

Nachbarorte sind Zahrádky und Domašín im Norden, Studená im Nordosten, Skrýchov im Südosten, Horní Němčice im Süden, Horní Meziříčko und Strmilov im Südwesten, Palupín im Westen sowie Horní Dvorce im Nordwesten.

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf durch seinen 1358 erfolgten Verkauf von Nikolaus Kadolt von Neuhaus an Diepold von Jilem. Bis ins 16. Jahrhundert wechselten mehrfach die Besitzer. Zeitweilig war Jilem zu Studená zugehörig, danach erwarben es die Babkov von Meziříčko. 1593 kaufte Adam II. von Neuhaus die Herrschaft Meziříčko einschließlich Jilem und schlug sie seinen Besitztümern in Telč zu. Später kam Jilem wieder zur Herrschaft Studená im Iglauer Kreis, wozu es bis zur Aufhebung der Patrimonialherrschaften im Jahre 1849 gehörte. 1850 erfolgte die Zuordnung zum neuen politischen Bezirk Dačice und zwischen 1855 und 1868 zum Bezirk Telč. 1880 hatte Jilem 283 Einwohner und 1900 waren es 256.

Nach der Auflösung des Okres Dačice wurde Jilem 1960 Teil des Okres Jindřichův Hradec.

Gemeindegliederung

Für die Gemeinde Jilem sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten

  • Historischer Kornspeicher am Hof Nr. 13

Weblinks

 Commons: Jilem (Jindřichův Hradec District)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2016 (PDF; 371 KiB)

Kategorien: Ort im Okres Jindřichův Hradec | Gemeinde im Jihočeský kraj

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jilem (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.