Jeverland - LinkFang.de





Jeverland


Dieser Artikel behandelt die Region im Landkreis Friesland. Für das ehemals gleichnamige Schiff siehe BUGA Koblenz 2011 (Schiff).

Jeverland nennt man den nördlichen Teil des heutigen Landkreises Friesland mit der Stadt Jever als Sitz der Kreisverwaltung.

Das Jeverland bildete sich im 15. Jahrhundert aus der Herrschaft Jever, die aus dem Banter Viertel, aus Teilen von Östringen und dem Wangerland hervorgegangen war. Die im Jahre 1853 gegründete Stadt Wilhelmshaven gehört heute als kreisfreie Stadt nicht mehr zum Jeverland, ebenso die auf dem heutigen Stadtgebiet von Wilhelmshaven gelegenen ehemals selbstständigen Kirchspiele Heppens und Neuende. Haupterwerbsquelle im Jeverland war in früherer Zeit in erster Linie die Landwirtschaft.

Handel wurde vornehmlich über die kleinen Sielhafenorte Hooksiel, Rüstringersiel und Mariensiel abgewickelt. Im Jeverland befand sich der zeitweilig politisch vollkommen eigenständige Kleinstaat Kniphausen mit den beiden Sielhafenorten Inhausersiel und Kniphausersiel, dessen ehemaliges Gebiet heute ebenfalls zum Teil im Wilhelmshavener Stadtgebiet liegt.

Literatur

  • Jeverländischer Altertums- und Heimatverein: Ein Blick zurück. Beiträge zur Geschichte des Jeverlandes. C. L. Mettcker & Söhne, Jever, 1986
  • Wolfgang Koppen: Kluge Köpfe aus dem Jeverland, Brune-Mettcker, Jever 2003, ISBN 3-87542-045-4
  • Wolfgang Petri: Fräulein Maria von Jever. Ostfriesische Landschaft, Aurich 1994. ISBN 3-925365-77-X
  • Antje Sander (Hrsg.): Das Fräulein und die Renaissance. Maria von Jever 1500 - 1575. Isensee Verlag, Oldenburg 2000. ISBN 3-89598-711-5
  • Carl Woebcken: Jeverland. Gewesenes und Gebliebenes. In: Mitteilungen des Jeverländischen Altertums- und Heimatvereins Jever. Heft 8, DNB 455728933 .
  • Georg Sello: Die territoriale Entwicklung des Herzogtums Oldenburg. Oldenburg 1917
  • Georg Sello: Östringen und Rüstringen. Ad. Littmann, Oldenburg 1928

Weblinks

 Wikisource: Mein Jeverland! – Quellen und Volltexte

Kategorien: Jever

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jeverland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.