Jeust - LinkFang.de





Jeust


Jeust

Jeust mit Dorf Schönstein in Bildmitte

Höhe 585 m ü. NHN [1]
Lage Landkreis Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder-Kreis, Hessen, Deutschland
Gebirge Kellerwald
 

Blick von Südsüdwesten vom Berg Burgholz (379,1 m ) zum Kellerwald mit Hohem Lohr (656,7 m , links), Jeust (585 m , Mitte) und Wüstegarten (675,3 m , rechts); vorne die Gilserberger Höhen

Der Jeust bei Schönstein ist ein etwa 585 m ü. NHN [1] hoher Berg im Kellerwald in den nordhessischen Landkreisen Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg.

Geographie

Lage

Der Jeust erhebt sich im Süden von Kellerwald und Naturpark Kellerwald-Edersee. Er liegt direkt westlich von Schönstein, einem an der etwas unterhalb dieses Dorfs in die Gilsa mündenden Norde gelegenen Gemeindeteil von Gilserberg. Etwa 2,5 km nordnordöstlich des Bergs befindet sich Dodenhausen, einem an der Norde gelegenen Gemeindeteil von Haina, mit dem jenseits des Bachs befindlichen Wüstegarten (675,3 m ) als höchstem Kellerwaldberg. Zirka 5 km westsüdwestlich liegt Gemünden an der Wohra. Die Gemeinde- und Stadtgrenzen von Gilserberg, Gemünden und Haina stoßen auf der Bergkuppe zusammen. Auf der Ostflanke des Berges entspringt der Gilsa-Zufluss Goldbach.

Über den Basaltgipfel des Jeust verläuft die Rhein-Weser-Wasserscheide. Nahe dem Gipfel liegt der Felsen Schönstein (ND). Auf dem Berg liegen Teile des Vogelschutzgebiets Kellerwald (VSG-Nr. 4920-401; 263,9949 km²).[1]

Naturräumliche Zuordnung

Der Jeust bildet gemeinsam mit dem durch das Tal des Gilsa-Zuflusses Norde abgetrennten nordöstlich gelegenen und Bergkamm Keller (mit dem Wüstegarten) in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Westhessisches Bergland (Nr. 34), in der Haupteinheit Kellerwald (344) und in der Untereinheit Hoher Kellerwald (344.0) den Naturraum Jeust und Keller (344.00).

Wandern

Südlich und westlich um den Jeust herum führt im Abschnitt zwischen dem Gilserberger Ortsteil Schönau und dem Schönsteiner Ortsteil Battenhausen der Kellerwaldsteig (156 km langer Wanderweg im Naturpark Kellerwald-Edersee). Stichwege führen auf den Berg, auf dessen Gipfel eine offene Unterstandshütte steht.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)

Kategorien: Berg im Kellerwald | Berg im Schwalm-Eder-Kreis | Berg im Landkreis Waldeck-Frankenberg | Berg in Hessen | Berg in Europa | Berg unter 1000 Meter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jeust (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.