Jeffrey Skilling - LinkFang.de





Jeffrey Skilling


Jeffrey Keith Skilling (* 25. November 1953) ist ein US-amerikanischer Manager. Er ist der ehemalige Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Enron und leitete das Unternehmen von Februar bis August 2001. Wegen massiven Bilanzbetruges verloren mehr als 21.000 Beschäftigte ihre Arbeitsplätze. Die Anleger – einschließlich des Enron-Pensionsfonds – verloren mehrere Milliarden Dollar.

Skilling stellte sich am 19. Februar 2004 der amerikanischen Bundesbehörde FBI im Zusammenhang mit den gegen ihn und seinen Vorgänger an der Spitze des Konzerns, Kenneth Lay, erhobenen Betrugsvorwürfen. In dem folgenden Prozess wurde Skilling im Mai 2006 von der Jury in 19 von 28 gegen ihn erhobenen Anklagepunkten schuldig gesprochen. Die möglichen Höchststrafen für die einzelnen Delikte summierten sich für Skilling theoretisch auf 185 Jahre. Als tatsächliche Höchststrafe galten gut 30 Jahre. Das Strafmaß von 24 Jahren und vier Monaten Haft wurde am 23. Oktober 2006 verkündet. Zusätzlich muss er 45 Mio. Dollar Entschädigung an Investoren zahlen. Skilling hielt an seiner Darstellung fest, dass er kein Verbrechen begangen habe, und kündigte an, sich den Rest seines Lebens um eine Revision des Urteils zu bemühen. Er verbüßt seine Strafe derzeit in der Englewood Federal Correctional Institution in Jefferson County südlich von Denver (Colorado). Am 6. Januar 2009 bestätigte ein Berufungsgericht in New Orleans alle 19 Anklagepunkte, befand jedoch das Strafmaß als zu hoch, weil die Summierung der Gesamtstrafe durch den verurteilenden Richter fehlerhaft gewesen sei. Die Festlegung des Strafmaßes muss erneut erfolgen. Nach Expertenmeinung konnte er jedoch nur eine leichte Reduzierung erwarten und musste immer noch mit 15 bis 19 Jahren Haft rechnen müssen.[1] Im Juni 2013 bestätigte ein Gericht in Houston, dass Skillings Haftstrafe um 10 Jahre, von 24 auf 14 Jahre reduziert werde. Diese Strafmilderung kam durch einen Deal seitens Skillings mit der Justiz zustande, der eine Zahlung von 40 Mio. US-Dollar an ehemalige Investoren, sowie einen Verzicht auf weitere Anfechtungen des 2006 gefällten Urteils vorsah.[2]

Einzelnachweise

  1. http://www.guardian.co.uk/business/2009/jan/06/jeffrey-skilling-enron-fraud
  2. http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ex-Enron-Chef-kommt-frueher-raus-article10870366.html


Kategorien: Betrüger | Geboren 1953 | Korporierter (Miami Triad) | Manager | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jeffrey Skilling (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.