Jean Tabary - LinkFang.de





Jean Tabary


Jean Tabary (* 5. März 1930 in Stockholm; † 18. August 2011 in Pont-l’Abbé-d’Arnoult, Frankreich) war ein französischer Comiczeichner.

Karriere

Sein bekanntestes Werk ist die ab 1962 veröffentlichte Serie um den Großwesir Isnogud, die er zusammen mit dem textenden René Goscinny konzipierte. Es entstanden insgesamt 27 Alben, die ersten 13 mit Texten von René Goscinny. Der aus dem Comic stammende Ausspruch „Ich möchte Kalif werden anstelle des Kalifen“ (« Je veux être calife à la place du calife ») ist in Frankreich zu einem gängigen Sprichwort geworden. Im Jahre 2008 erschien ein 28. Band, der allerdings von Tabarys Sohn gezeichnet wurde.

Tabary zeichnete sich auch immer wieder als Zeichner in seinen eigenen Geschichten.

Ab Ende der 1970er Jahre war Tabary mit einem jungen Journalisten (Europe 1, Antenne 2) Francis Slomka befreundet. In dieser Zeit gründeten sie die Verlage Éditions BD'Star und Éditions de la Séguinière. Herausgegeben wurden u. a. "Les vacheries de Corinne à Jeannot" (1979) und "Les récrés de Totoche" (1981).

2004 erlitt Tabary einen schweren Schlaganfall, was ihn zwang, mit dem Zeichnen aufzuhören und den Isnogud einzustellen. Seine 3 Kinder veröffentlichten 2008 den 28. und letzten Band der Serie.

Tabary starb im August 2011 in Pont-l’Abbé-d’Arnoult in der Charente-Maritime, wo er seit etwa 30 Jahren lebte.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Gestorben: Jean Tabary: 15. März 1930 – 18. August 2011, Comic Report, 20. August 2011


Kategorien: Frankobelgischer Comic | Gestorben 2011 | Geboren 1930 | Person (Stockholm) | Comiczeichner | Franzose | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jean Tabary (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.