Jean Pütz - LinkFang.de





Jean Pütz


Jean Pütz (* 21. September 1936 in Köln) ist ein deutsch-luxemburgischer[1] Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator.

Leben

Seine Kindheit und Jugend verbrachte Jean Pütz in Remich und Luxemburg-Stadt.

Nach einer Ausbildung zum Elektromechaniker wechselte er auf die Kölner Ingenieurschule, an der er das Studium der Nachrichtentechnik abschloss. Danach holte er im zweiten Bildungsweg das Abitur nach und studierte Physik und Mathematik für das Lehramt. Parallel zur Referendarzeit studierte Pütz noch Soziologie und Volkswirtschaft.[1]

Jean Pütz ist seit 2000 in dritter Ehe verheiratet. Er hat einen Sohn (geboren 1959) aus erster Ehe sowie einen Sohn (geboren 1999) und eine Tochter (geboren 2010) mit der dritten Ehefrau, die auch zwei eigene Kinder in die Ehe mitgebracht hat. Er ist Gründungsinitiator der neuen Waldorfschule Düsseldorf im Stadtteil Düsseldorf-Angermund.

Karriere als Journalist und Moderator

Von 1970 bis 2001 war Jean Pütz festangestellter Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk, bei dem er schon bald die Redaktion Naturwissenschaft und Technik leitete. Er moderierte die Sendung Einführung in die Elektronik und später die Wissenschaftsshow. Bekannt wurde er mit der Sendereihe Hobbythek, auch mit den Umweltmagazinen Dschungel und Globus, die mittlerweile eingestellt wurden.

Nach Erreichen des Rentenalters mit 65 Jahren betreute Pütz drei weitere Jahre seine Sendungen als freier Mitarbeiter. Am 29. Dezember 2004 wurde er im Rahmen einer Sondersendung beim WDR verabschiedet.

Seit Anfang 2005 arbeitet Pütz im ZDF-Vormittagsmagazin Volle Kanne – Service täglich mit. Zudem ist er seit Mai 2007 für den Sender TechniTipp-TV mit der Sendung TechniThek tätig, bei der er – wie bei der Hobbythek – den Zuschauern Zusammenhänge aus den Bereichen Technik und Medien erklärt.

Seit Januar 2007 tourt Jean Pütz mit der Pützmunter-Show durchs In- und Ausland. Dabei präsentiert er naturwissenschaftliche Experimente auf öffentlichen und privaten Veranstaltungen. Außerdem präsentiert Pütz die Pützmunter-Energie-Show sowie die Pützmunter-Koch-Show.[2]

Pütz hatte gelegentliche Auftritte als Pierre M. Krauses fiktiver Nachbar in dessen Sendung Es geht um mein Leben!.

Für seine journalistische Tätigkeit hat Pütz zahlreiche Preise erhalten. Darüber hinaus ist er als Autor tätig, er hat in den letzten 30 Jahren nahezu 60 Bücher veröffentlicht. Er ist Mitglied im Kuratorium der Junge Presse NRW e.V.

Sonstiges

Seit 1997 engagiert sich Jean Pütz als Pate für die NRW-Stiftung Natur-Heimat-Kultur. Sein Patenprojekt ist das Perlenbach- und Fuhrtsbachtal bei Monschau.

Pütz hat zahlreiche naturverbundene Haushaltsprodukte entwickelt, beispielsweise ein Terpentin-Gemisch, das aus Orangenöl gewonnen wird, natürliche Zahnpasten oder Süßstoffe. Diverse Produkte aus der Hobbythek werden unter seinem Namen vermarktet. Seit dem 21. September 2007 ist Pütz Aufsichtsratmitglied bei der G DATA AG. Pütz wirkte bei der Synchronisation der Kino-Filme Findet Nemo und Nachts im Museum 2 mit.

Ab Juli 2008 machte Pütz Fernsehwerbung für den Milchreis von Müller-Milch. Im Bundestagswahlkampf 2009 engagierte er sich für die Initiative Schwarz-Gelb, die dafür warb, mit der Zweitstimme die FDP zu wählen.[3]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 http://www.jean-puetz.net/persoenliches/biografie.php
  2. jeanpuetz.de , abgerufen 29. Juni 2009
  3. zuhause.de , abgerufen 4. April 2014

Weblinks

 Commons: Jean Pütz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jean Pütz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.