Jean-Pierre Abel-Rémusat - LinkFang.de





Jean-Pierre Abel-Rémusat


Jean-Pierre Abel-Rémusat (* 5. September 1788 in Paris; † 4. Juni 1832 in Paris) war ein französischer Sinologe und Bibliothekar.

Leben

Nachdem er zunächst als Arzt tätig war, erlernte er klassisches Chinesisch und veröffentlichte 1811 einen "Essay über die chinesische Sprache und Literatur" (Essai sur la langue et la littérature chinoises). 1814 wurde er zum Professor am Collège de France ernannt, wo er den neu geschaffenen Lehrstuhl für chinesische und tatarisch-mandschurische Sprachen und Literatur innehatte. 1815 wurde er Mitglied der Académie des inscriptions et belles-lettres. 1824 wurde er Konservator der französischen Nationalbibliothek und übernahm dort 1832 die Position des Président du Conservatoire. 1822 war er Mitbegründer der Asiatischen Gesellschaft und amtierte bis zu seinem Tod als deren Sekretär. Zudem erteilte er Kurse an der Schule für orientalische Sprachen, welche der Nationalbibliothek angeschlossen war. Im Frühling 1832 wurde er Opfer der europäischen Choleraepidemie.

Bekannt geworden ist er durch die Veröffentlichung eines chinesischen Romans Iu-kiao-li, ou les deux cousines, roman chinois (玉嬌梨), der von Thomas Carlyle, Ralph Waldo Emerson, Goethe und Stendhal gelesen wurde. Von Bedeutung ist auch seine Korrespondenz mit Wilhelm von Humboldt über die Bedeutung der Wortstellung im Chinesischen. Abel-Rémusat befasste sich auch mit japanischer Sprache und Geschichte. 1820 veröffentlichte er ein postumes Werk des Niederländers Isaac Titsingh über das Shogunat.

Literatur

  • Hartmut Walravens: Zur Geschichte der Ostasienwissenschaften in Europa. Abel Rémusat (1788–1832) und das Umfeld Julius Klaproths (1783–1835) (= Orientalistik-Bibliographien und Dokumentationen 5). Harrassowitz, Wiesbaden 1999, ISBN 3-447-04144-7.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Pierre Abel-Rémusat (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.