Jay Miner - LinkFang.de





Jay Miner


Jay 'Glenn' Miner (* 31. Mai 1932 in Prescott, Arizona; † 20. Juni 1994 in Mountain View, Kalifornien) war ein Chipdesigner und gilt unter anderem als Vater des Heimcomputers Amiga.

Leben

Nach dem Abschluss des Studiums zum Ingenieur der Elektrotechnik 1958 an der Universität von Kalifornien in Berkeley arbeitete Miner bei verschiedenen Firmen, wo er u. a. digitale Voltmeter und elektronische Taschenrechner entwickelte. Mitte der 1970er Jahre ging Miner zu Atari. Dort war er an der Entwicklung des VCS (Video Computer System) beteiligt. Später entwickelte er die zentralen Bausteine der Atari-400- und Atari-800-Reihe (ANTIC und GTIA).

Nachdem Miner Atari verlassen und zwischenzeitlich Chips für Herzschrittmacher entwickelt hatte, gründete er 1982 zusammen mit anderen die Firma HiToro, die später in Amiga umbenannt wurde. Vor allem zur Tarnung entwickelte das Unternehmen Joysticks und andere Hardware für Computer- und Videospiele, insgeheim wurde jedoch an einer neuen Computerplattform gearbeitet. Während die Geldgeber eine Videospielkonsole wünschten, war Miners Ziel die Entwicklung eines vollständigen Computers. Unter Miners Führung wurden die Spezialchips („Custom Chips“) entwickelt, die dem späteren Amiga-Computer damals unerreichte Grafik- und Soundmöglichkeiten verliehen. Auch nach dem Aufkauf von Amiga durch Commodore International arbeitete Miner an „seinem“ Computer weiter.

1989 verließ Miner aufgrund gesundheitlicher Probleme sowie Meinungsverschiedenheiten mit dem Management Commodore. 1990 musste ihm eine Niere seiner Schwester eingepflanzt werden. Als letztes Projekt entwickelte er einen Defibrillator. 1994 starb Jay Miner an Nierenversagen.

Weblinks


Kategorien: Person (Informationstechnik) | Atari | Amiga | Gestorben 1994 | Geboren 1932 | US-Amerikaner | Mann | Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jay Miner (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.