Japan Chin - LinkFang.de





Japan Chin


Japan Chin
FCI-Standard Nr. 206
Ursprung:

Japan

Widerristhöhe:

Rüde: ca. 25 cm
Hündin: etwas kleiner

Gewicht:

Nicht festgelegt

Liste der Haushunde

Der Japan Chin (jap. , Chin) ist eine von der FCI (Nr. 206, Gr. 9, Sek. 8) anerkannte japanische Hunderasse.

Herkunft

Chin ist eine Verkürzung aus chiinu, das wiederum eine aus chiichi inu darstellt, japanisch für „kleiner Hund“. Das Schriftzeichen selber wurde nicht aus dem Chinesischen übernommen, sondern in Japan geschaffen (Kokuji) und bedeutet „Hund () der drinnen () ist“.[1]

Bereits vor 1000 Jahren ist auf japanischen Bildern, Bronzen und anderen Kunstgewerbeartikeln ein Hund zu erkennen, der dem heutigen Chin ähnelt. Wie der heutige Chin entstanden ist, ist umstritten. Es galt: je kleiner dieser Hund desto wertvoller. Er war der beliebteste Hund des japanischen Adels, fast jeder unterhielt eine Zucht.[2]

Der Japan Chin genießt in Japan eine sehr hohe Wertschätzung. Wann die Hunde nach Europa kamen, ist ungewiss. Ab 1860 kamen immer wieder einzelne Hunde nach England. Nach Deutschland kam das erste Pärchen 1880 als Weihnachtsgeschenk der japanischen Kaiserin an die Kaiserin Augusta. Heutzutage ist er hier fast in Vergessenheit geraten.[2]

Aussehen

Das Erscheinungsbild des adligen Zwerghundes ist elegant, kompakt, kurznasig, mit einem orientalischen Ausdruck. Ein Japan Chin bewegt sich mit Stil und hat ein dichtes Fell mit einer fedrigen Rute, die über dem Rücken getragen wird. Der Umriss des Hundes zeigt ein quadratisches Erscheinungsbild. Die Schulterhöhe beträgt etwa 25 cm. Seine Farbe ist weiß/schwarz oder weiß/rot.

Gesundheitliche Probleme

Als recht häufige Krankheiten gab Wegner Trichiasis und Distichiasis 1979 an.[3] Der Japan Chin gehört zu den brachycephalen Rassen und hat entsprechende gesundheitliche Probleme. Die Rasse ist überdurchschnittlich von Trübung der Augenlinse (Katarakt) betroffen.[4]

Charakter

Der Japan Chin hat ein sehr sanftes Wesen, er ist ruhig und angenehm. Er ist auch als Stadthund geeignet.

Rezeption in der Kunst

Um 1875 schuf der französischen Maler Édouard Manet mit dem Gemälde Tama, ein japanischer Hund die künstlerische Darstellung eines Japan Chin.

Einzelnachweise

  1. "日本犬"って知ってる?. Hamajima Shoten, abgerufen am 30. Juli 2010 (日本語).
  2. 2,0 2,1 Der Japan Chin. in Hans Räber: Enzyklopädie der Hunderassen. Bd 1. Franckh-Kosmos, Stuttgart 1993, S.677–678. ISBN 3-440-06555-3
  3. Wilhelm Wegner: Kleine Kynologie. Mit einem Anhang: Katzen, Zoonosen. 4., völlig neu bearbeitete, erweiterte Auflage. Terra-Verlag, Konstanz 1995, 525 S., ISBN 3-920942-12-4
  4. Shin Ae Park, Na Young Yi u. a.: Clinical manifestations of cataracts in small breed dogs. In: Veterinary Ophthalmology. 12, 2009, S. 205–210, doi:10.1111/j.1463-5224.2009.00697.x .

Weblinks

 Commons: Japanese Chin  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Asiatische Hunderasse | Toy Group (AKC) | FCI-Gruppe 9 | Toy Group (KC)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Japan Chin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.