James Belushi - LinkFang.de





James Belushi


James „Jim“ Adam Belushi (* 15. Juni 1954 in Chicago, Illinois) ist ein albanisch-US-amerikanischer[1] Schauspieler sowie Musiker und der Bruder von John Belushi.

Leben

Belushi wurde in Chicago als Sohn albanischer Einwanderer, Adam Belushi und Agnes Belushi (geb. Samara), geboren. Er wuchs in Wheaton (Illinois) auf.[2] Lange Zeit stand er im Schatten seines älteren Bruders John. Erst nach dessen Tod 1982 konnte er sich im Filmgeschäft etablieren.

An der Highschool erkannte ein Lehrer Belushis Talent und überredete ihn bei einer Schulaufführung mitzuspielen. Kurz darauf trat er dem „Drama Club“ bei. Er besuchte das Wheaton College und die Southern Illinois University, die er mit einem Abschluss in Rhetorik und Schauspielkunst abschloss.

1977 trat Jim der „Chicago's Second City Improve Troupe“ bei. Zwei Jahre später sah ihn Garry Marshall in einer Second City-Aufführung und wollte ihn als seinen Co-Star für den Fernsehpilotfilm Who's Watching the Kid (1978) bei Paramount Pictures und für die Serie „Working Stiffs“ (1979) nach Hollywood bringen. 1983 trat Belushi erstmals in der legendären Comedy-Show Saturday Night Live auf, die er nach zwei Jahren wieder verließ.

Der Durchbruch gelang ihm 1986 mit dem Film About Last Night. Erfolge hatte er danach mit Filmen wie Red Heat, Mein Partner mit der kalten Schnauze, Jumpin’ Jack Flash, Homer und Eddie, Mr. Destiny, Abraxas sowie mit einem Gastauftritt als er selbst in Wag the Dog. Von 2001 bis 2009 spielte Belushi Jim in der Serie Immer wieder Jim an der Seite von Courtney Thorne-Smith. In den zwei darauffolgenden Jahren spielte er neben Jerry O’Connell eine der Hauptrollen in der Serie The Defenders, die aber bereits nach einer Staffel vom Sender CBS 2011 wieder abgesetzt wurde.

In der The Blues Brothers Band spielte er an der Seite von Dan Aykroyd und John Goodman mit als Jakes Blutsbruder Brother Zee Blues. Außerdem hat er eine eigene Band, The Sacred Hearts, und spielt Theater. So trat er in dem Stück Conversations with My Father von Herb Gardner auf.

Im Jahr 2005 erschien in Amerika sein Buch „Real Men Don't Apologize“, das zu einem nationalen Bestseller wurde. Am 11. November 2008 wurde Belushi der Orden Ehre der Nation von Albanien überreicht.[3] Am 11. Oktober 2009 wurde bekannt, dass Belushi in Tirana die albanische Staatsbürgerschaft erhalten hat.[4] Schon Jahre zuvor war Belushis albanische Herkunft im satirischen Film Wag the Dog (1997) öffentlich erwähnt worden.

Belushis Standardsynchronstimme ist Joachim Tennstedt.

Privates

Belushi ist zum dritten Mal verheiratet und hat drei Kinder. Am 17. Mai 1980 heiratete er Sandra Davenport, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat. Kurze Zeit später ließen sich beide scheiden. Danach war er von 1990 bis 1992 mit Marjorie Bransfield verheiratet. Seit dem 2. Mai 1998 ist er mit Jennifer Sloan verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

Belushi hatte sich immer zu seiner albanischen Abstammung bekannt und reist oft nach Albanien.

2011 gab Belushi bekannt, an Gicht erkrankt zu sein.

Filmografie

Filme

Fernsehserien

  • 1978: Who’s Watching the Kids
  • 1979: Working Stiffs
  • 1982: Laverne & Shirley
  • 1983–1985: Saturday Night Live
  • 1984: Große Märchen mit großen Stars (Shelley Duvall's Faerie Tale Theatre)
  • 1993: Wild Palms
  • 1993: The Building
  • 1996: Mighty Ducks – Das Powerteam (als Synchronsprecher)
  • 1997: It’s Good to Be King
  • 1997: Die Schnüffler von Beverly Hills (Total Security)
  • 2001: Emergency Room – Die Notaufnahme (ER, Folge 7x10 Piece of Mind)
  • 2001–2009: Immer wieder Jim (According to Jim)
  • 2003: I'm with Her
  • 2003: Alle lieben Raymond (Gastauftritt in Folge 152 Staffel 7) (Viva Las Vegas!)
  • 2004: Office Girl (Less Than Perfect)
  • 2005: George Lopez
  • 2010–2011: The Defenders
  • 2012: Doc McStuffins, Spielzeugärtzin (6 Folgen als Sprechrolle von Bronko)
  • 2015: Building Belushi (Fernsehserie, 6 Folgen als sich selbst)
  • seit 2015: Show Me a Hero (Fernsehserie, 6 Folgen)
  • 2015: Urban Cowboy (Pilotfolge)
  • ab 2017: Twin Peaks (Fernsehrserie)

Diskografie

  • 1998: 36-22-36
  • 2003: Have Love Will Travel
  • 2005: According to Jim O.S.T.

Auszeichnungen

  • 1984: Nominiert Emmy: Bestes Drehbuch für eine Varieté-, Musik- oder Comedysendung für Saturday Night Live
  • 1998: Malaga International Week of Fantastic Cinema: Bester Schauspieler für Retroactive – Gefangene der Zeit

Weblinks

 Commons: Jim Belushi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. James Belushi wird Albanischer Staatsbürger (2009)
  2. Portrait von James Belushi bei Cinemaxx
  3. Albanien ehrt James Belushi , Artikel auf kleinezeitung.at vom 12. November 2008, abgerufen am 13. November 2008
  4. James Belushi bekam albanische Staatsbürgerschaft , Artikel auf news.orf.at vom 11. Oktober 2009


Kategorien: Person (Chicago) | Schauspieler | Geboren 1954 | Blues-Musiker | US-Amerikaner | Albaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/James Belushi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.