Jacques Cassini - LinkFang.de





Jacques Cassini


Jacques Cassini (* 18. Februar 1677 in Paris; † 16. April 1756 in Thury bei Clermont (Oise); auch Cassini II genannt) war ein französischer Astronom und Geodät, der sich unter anderem mit der Erdfigur befasste.

Leben und Wirken

Cassini wurde am 18. Februar 1677 in Paris als Sohn von Giovanni Domenico Cassini geboren, dem Direktor der Pariser Sternwarte. Er studierte am College Mazarin in Paris, das er im Alter von 14 oder 15 Jahren mit einer Arbeit über Optik verließ.

1694 wurde er zur Académie des sciences zugelassen, am 23. März 1698 bei einem Aufenthalt in England in die Royal Society of London gewählt. Meridian- bzw. Gradmessungen, die er 1700 zusammen mit seinem Vater in Frankreich durchführte, führten ihn zur Annahme, dass der Polradius der Erde größer als der Äquatorradius sei, dass die Erde also eiförmig sei. Im Gegensatz hierzu vertraten englische Astronomen unter der Führung von Isaac Newton die Ansicht, dass die Erde an den Polen abgeplattet sei, weil die Erdrotation eine Fliehkraft bewirken müsse. Um eine der beiden Thesen empirisch widerlegen zu können, war die Gradmessung damals noch zu ungenau (siehe die später eingeführte Triangulation auf der Grundlage der Arbeiten Snells).

Zeit seines Lebens bestritt Cassini sowohl die Erdabplattung an den Polen als auch das Gravitationsgesetz von Newton. Ab 1709, als die Sehkraft seines Vaters nachließ, übernahm er immer mehr dessen Aufgaben an der Pariser Sternwarte.

Weitere Vermessungen in Frankreich unternahm er 1718 und 1733, wobei er bei letzteren von seinem Sohn César-François unterstützt wurde. Die Messergebnisse unterstützten ebenfalls die Eiform der Erde, wurden aber angezweifelt, nachdem Messungen von Pierre Bouguer und Charles Marie de La Condamine 1735 in Peru und von Pierre de Maupertuis 1736 in Lappland die These der Abplattung an den Polen unterstützten.

Der Astronomie gab Cassini wertvolle Impulse durch seine exakten Tabellen über Sonne, Mond, Planeten und die Monde von Jupiter und Saturn sowie durch die Messung der Eigenbewegung der Fixsterne.

Cassini starb am 16. April 1756 an den Folgen eines Unfalls, bei dem sich am Vortag seine Kutsche überschlagen hatte. Sein Nachfolger als Direktor der Sternwarte wurde sein Sohn César François Cassini de Thury.

Der Mondkrater Cassini wurde nach ihm und Giovanni Domenico Cassini benannt.

Werke

  • Cassini: Beobachtung der Verfinsterung des Mars durch den Mond, auf dem parisischen Observatorio gemachet, am 18ten Januar, 1726. In Der Königl. Akademie der Wissenschaften in Paris physische Abhandlungen. Band 7, 1751. Korn (Hrsg.), S. 660–661 (online bei uni-goettingen.de).

Weblinks


Kategorien: Geograph (17. Jahrhundert) | Geograph (18. Jahrhundert) | Giovanni Cassini | Astronom (17. Jahrhundert) | Geboren 1677 | Gestorben 1756 | Mitglied der Académie des sciences | Mitglied der Royal Society | Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften | Astronom (18. Jahrhundert) | Franzose | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jacques Cassini (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.