Jacob Epstein - LinkFang.de





Jacob Epstein


Sir Jacob Epstein KBE (* 10. November 1880 in New York; † 19. August 1959 in London) war ein amerikanisch-britischer Bildhauer und Zeichner.

Er wurde als Sohn jüdischer russisch-polnischer Eltern in New York geboren. Nach seinem Studium an der All Students League in New York von 1894 bis 1902 und an der Académie Julian und der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris, lebte er ab 1905 in England und nahm 1910 die britische Staatsbürgerschaft an. 1954 bekam er den Rittertitel.

Werksauswahl

Jacob Epstein schuf zahlreiche Porträtbüsten, darunter jene der nachstehenden Persönlichkeiten (Auswahl):

Autobiografie

  • 1940: „Let There Be Sculpture“

Literatur

  • Richard Cork: „Jacob Epstein“London 1999
  • June Rose: „Demons and Angels: A Life of Jacob Epstein“, London 2002
  • Evelyn Silber:The Sculpture of Jacob Epstein. With A Complete Catalogue, Oxford 1986
  • Jane F. Babson: The Epsteins: A Family Album, London 1984
  • Terry Friedman: Epstein's Rima. 'The Hyde Park Atrocity'. Creation and Controversy, Leeds City Art Gallery 1988
  • Stephen Gardiner: Epstein: Artist Against The Establishment, London 1992
  • Raquel Gilboa: Walt Whitman's 'Comradeship'. Epstein's Drawings of The Calamus Lovers, Walsall 2005
  • Raquel Gilboa, ...And There Was Sculpture; Epstein's Formative Years (1880–1930), London, 2009
  • Gilboa Raquel, ...Unto heaven will I ascend; Jacob Epstein's Inspired Years (1930–1959) London, 2013
  • Raquel Gilboa, Epstein and 'Adam' Revisited, The British Art Journal, Winter 2004,Vol.5,No.3, p.73-79
  • Raquel Gilboa, Jacob Epstein's model Meum: Unpublished drawings, The Burlington Magazine, CXVII, 837-380
  • Moysheh Oyved: The Two Jacobs. An Impression of Jacob Epstein, in: Quest, Vol.18, No. 1-4, 1927, p. 405-410

Weblinks

 Commons: Jacob Epstein  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Knight | Künstler des Vortizismus | Britischer Bildhauer | Zeichner | Britischer Maler | Gestorben 1959 | Geboren 1880 | Knight Commander des Order of the British Empire | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jacob Epstein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.