Jacob A. Ambler - LinkFang.de





Jacob A. Ambler


Jacob A. Ambler (* 18. Februar 1829 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 22. September 1906 in Canton, Ohio) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1869 und 1873 vertrat er den Bundesstaat Ohio im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Jacob Ambler besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat. Zeitweise wurde er auch privat unterrichtet. Später zog er nach Salem in Ohio. Nach einem Jurastudium und seiner 1851 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Salem in diesem Beruf zu arbeiten. Politisch schloss er sich der 1854 gegründeten Republikanischen Partei an. Zwischen dem 4. Januar 1858 und dem 1. Januar 1860 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Ohio. Danach war er bis 1867 Richter im neunten Gerichtsbezirk seines Staates.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 1868 wurde Ambler im 17. Wahlbezirk von Ohio in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 4. März 1869 die Nachfolge von Ephraim R. Eckley antrat. Nach einer Wiederwahl konnte er bis zum 3. März 1873 zwei Legislaturperioden im Kongress absolvieren. In diese Zeit fiel im Jahr 1870 die Ratifizierung des 15. Verfassungszusatzes. 1872 verzichtete er auf eine weitere Kandidatur.

Nach dem Ende seiner Zeit im US-Repräsentantenhaus praktizierte Ambler wieder als Anwalt. Außerdem stieg er in Salem in verschiedene andere Geschäftsbereiche ein. So war er Vizepräsident einer Bank und einer Stahl- und Nagelfirma. Außerdem leitete er ein Verlagshaus. Zwischen 1876 und 1896 nahm er als Delegierter an allen Republican National Conventions teil. Im Jahr 1882 wurde er von Präsident Chester A. Arthur in die Bundeszollkommission (United States Tariff Commission) berufen. 1898 gab er seine juristische Tätigkeit auf. Seine anderen Aktivitäten setzte er aber weiterhin fort. Er starb am 22. September 1906 in Canton und wurde in Salem beigesetzt.

Weblinks


Kategorien: Mitglied des Repräsentantenhauses von Ohio | Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für Ohio | Mitglied der Republikanischen Partei (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1906 | Geboren 1829 | Richter (Vereinigte Staaten) | Rechtsanwalt (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jacob A. Ambler (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.