JDOM - LinkFang.de





JDOM


JDOM
Entwickler Jason Hunter, Rolf Lear
Aktuelle Version 2.0.6
(15. Februar 2015)
Betriebssystem Cross-platform
Kategorie XML
Lizenz OpenSource (ähnlich der Apache Lizenz)
Deutschsprachig Nein
jdom.org (EN)

JDOM ist eine Java-Bibliothek für die Manipulation von XML-Daten. Sie ist eine Alternative und Ergänzung zu der offiziellen Java-API, wurde von Jason Hunter und Brett McLaughlin entwickelt und ist inzwischen eine implementierte API zur Arbeit mit XML in Java. Aus markenrechtlichen Gründen handelt es sich nicht um ein Akronym. JDOM integriert die Vorteile und APIs von SAX und DOM in einer Java-Klasse.

Ähnlich wie beim Document Object Model (Abk. DOM) wird ein XML-Dokument als Baum im Hauptspeicher repräsentiert, jedoch wurde JDOM speziell für Java entwickelt. Daher werden Java-Klassen verwendet – beispielsweise wird bei JDOM ein XML-Knoten nicht als „node“, sondern durch eine spezifische Java-Klasse repräsentiert.

JDOM bietet die Möglichkeit, den JDOM-Baum als Textdokument („XMLOutputter“, also als XML-Dokument) auszugeben, was nicht zum SAX-Standard und bis inkl. zum Level 2 auch nicht zum DOM gehört. Des Weiteren kann der „SAXOutputter“ das Dokument in Form von SAX-Ereignissen ausgeben, wie sie beim Parsen des Dokuments durch SAX auch erzeugt werden würden oder den JDOM-Baum in einen DOM-Baum konvertieren („DOM-Outputter“).

JDOM-Klassen

Document

Das ist das Wurzelobjekt (und somit der Einstiegspunkt zur Navigation) des JDOM-Baumes, das das Wurzelelement, den Dokumenttyp und Verarbeitungsanweisungen enthält.

Element

Diese Klasse repräsentiert die Informationen für Elemente (beispielsweise das Elternelement („parent“), den Elementnamen („name“) und eine Liste der Attribute („attributes“)).

Comment

Kommentare („text“) mit dem den Kommentar enthaltenen Element („parent“).

CDATA

Compilerspezifische Daten.

Namespace

Namespaces für Elemente und Attribute zu definieren zu können.

DocType

Beherbergt die DocType Deklaration für den Kopf der XML Daten.

Text

Zeichen basierender Inhalt.

Weitere Java DOM-Implementierungen

  • dom4J ist eine vielseitige Programmierschnittstelle, die ein erweitertes und umfangreiches Set von Verarbeitungsfunktionen zur Verfügung stellt.
  • XOM (XML Object Model) ist eine schnelle Programmierschnittstelle mit wenig Speicherbedarf.
  • Apache Crimson ist ein DOM Parser der Apache Software Foundation

Siehe auch

  • JAXP - Java API for XML Processing

Weblinks

Literatur


Kategorien: Java-Bibliothek | XML

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/JDOM (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.