Jörg Denzel - LinkFang.de





Jörg Denzel


Jörg Denzel (* 1941) ist ein ehemaliger deutscher Automobilrennfahrer.

Jörg Denzel startete seine Rennfahrerkarriere Anfang der 1970er Jahre im Tourenwagen-Sport. 1973 bis 1976 und nach einer vierjährigen Pause 1981 fuhr er in der 2. Division der Deutschen Rennsport-Meisterschaft (DRM). Dort pilotierte er BMW- und Ford-Rennwagen. Seine ersten Rennerfahrungen in der DRM sammelte er mit einem BMW 1602 TI und BMW 2002 TI. Zum Ende der Saison 1975 bestritt er einige Rennen mit einem Ford Escort RS 1600. In diesem Jahr erreichte er mit einem 10. Platz sein bestes DRM-Saisonergebnis.[1] Im folgenden Jahr fuhr Denzel in der DRM ausschließlich mit einem BMW 2002. Trotz mehrerer Top-Ten-Platzierungen konnte er nicht wieder an den Erfolg vom Vorjahr anknüpfen. In seinen letzten DRM-Rennen 1981 pilotierte er einen BMW 320i. Das letzte Rennen in dieser Rennserie in Zolder beendete er mit einem 8. Rang in der 2. Division.[2]

Von 1975 bis 1981 nahm er regelmäßig an einigen Langstreckenrennen in der Tourenwagen-Europameisterschaft und der Sportwagen-Weltmeisterschaft teil. In der Sportwagen-Weltmeisterschaft setzten er und seine Fahrerkollegen verschiedene BMW-Rennwagen ein. Seinen ersten Klassensieg und bestes Ergebnis in der Marken-Weltmeisterschaft erreichte er 1976 zusammen mit Norbert Neumann beim 1000-km-Rennen am Nürburgring auf einem BMW 2002 TII, das beide mit einer 12. Gesamtplatzierung und dem Sieg in der Gruppe 5 2.0 beendeten.[3]

In der Tourenwagen-Europameisterschaft fuhr er hauptsächlich BMW-, Ford- und Mercedes-Rennwagen. 1977 bestritt er das 6-Stunden-Rennen am Nürburgring mit einem VW Golf. Die meisten Grand Prix-Läufe fuhr er auf dem Nürburgring und in Brno. Seinen ersten Gesamtsieg feierte er zusammen mit Werner Schommers und Armin Hahne nach dem Sieg 1978 auf einem Ford Escort RS 2000 beim Grand Prix am Nürburgring.[4]

Größere Bekanntheit erlangte Denzel 1980, als er zusammen mit Clemens Schickentanz auf einem Mercedes-Benz 450 SLC das 6-Stunden-Rennen am Nürburgring gewann.[5]

1982, im letzten Jahr seiner Rennfahrerlaufbahn, startete er mit einem Ford Escort RS in zwei Läufen der 2. Division der Deutschen Automobil-Rennsport-Trophäe auf dem Hockenheimring, die er mit einem zweiten und dritten Platz beendete.[6][7] Danach zog er sich aus dem Motorsport zurück.

Einzelnachweise

  1. Teamdan – Internetseite: Rennergebnisse und Gesamtplatzierungen der DRM 1975. Auf: www.teamdan.com, abgerufen am 22. November 2012.
  2. Teamdan – Internetseite: Rennergebnisse und Gesamtplatzierungen der DRM 1981. Auf: www.teamdan.com, abgerufen am 22. November 2012.
  3. Touringracing.net – Internetseite: Rennergebnis Sportwagen-Weltmeisterschaft 1976. Auf: touringcarracing.net, abgerufen am 22. November 2012.
  4. Touringracing.net – Internetseite: Rennergebnis Tourenwagen-Europameisterschaft 1978. Auf: touringcarracing.net, abgerufen am 22. November 2012.
  5. AMG-Classics – Internetseite: AMG-Renn- und Tourenwagen. Auf: www.amg-classics.de, abgerufen am 22. November 2012.
  6. Touringracing.net – Internetseite: Rennergebnis Deutsche Automobil-Rennsport-Trophäe GP Hockenheim 1982. Auf: touringcarracing.net, abgerufen am 22. November 2012.
  7. Touringracing.net – Internetseite: Rennergebnis Deutsche Automobil-Rennsport-Trophäe Hessencup Hockenheim 1982. Auf: touringcarracing.net, abgerufen am 22. November 2012.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jörg Denzel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.