Italienische Eishockeynationalmannschaft - LinkFang.de





Italienische Eishockeynationalmannschaft


Italien Italien

Verband Federazione Italiana Sport del Ghiaccio
Weltrangliste Platz 18
Trainer Stefan Mair
Co-Trainer Roberto Scelfo
Meiste Spiele Lucio Topatigh (243)
Meiste Punkte Lucio Topatigh (131)
Statistik
Erstes Länderspiel
Italien 1:7 Schweden
Mailand, Italien; 14. März, 1924
Höchster Sieg
Italien 28:0 Belgien
Düsseldorf, Deutschland; 1. März, 1955
Höchste Niederlage
Vereinigte Staaten 31:1 Italien
St. Moritz, Schweiz; 2. Februar, 1948
Olympische Spiele
Teilnahmen 9; seit 1936
Bestes Ergebnis: Platz 7, 1956
Weltmeisterschaft
Teilnahmen 56; seit 1930
Bestes Ergebnis Platz 7, (mehrfach)
(Stand: Juli 2013)

Die italienische Eishockeynationalmannschaft der Herren wird nach der Weltmeisterschaft 2014 in der IIHF-Weltrangliste auf Platz 18 geführt. Aktueller Nationaltrainer ist Stefan Mair, sein Assistent ist Roberto Scelfo.

Zur Vorbereitung auf die jährlichen Weltmeisterschaften nimmt die Nationalmannschaft regelmäßig an Turnieren der Euro Ice Hockey Challenge teil.

Olympische Winterspiele

Jahr Cheftrainer Mannschaftskapitän Platzierung
1936 Giampiero Medri unbekannt 11. Platz
1948 Othmar Delnon unbekannt 9. Platz
1956 Richard Torriani Mario Bedogni 7. Platz
1964 Slavomir Barton Gianfranco Da Rin 15. Platz
1984 Ron Ivany Adolf Insam 9. Platz
1992 Gene Ubriaco Robert Oberrauch 12. Platz
1994 Bryan Lefley Robert Oberrauch 9. Platz
1998 Adolf Insam Robert Oberrauch 12. Platz
2006 Michel Goulet Giuseppe Busillo 11. Platz

Platzierungen bei den Eishockey-Europameisterschaften

Platzierungen bei Weltmeisterschaften

  • 1930 - 10. Platz
  • 1931 - nicht teilgenommen
  • 1933 - 11. Platz
  • 1934 - 9. Platz
  • 1935 - 8. Platz
  • 1936 - 11. Platz (Olympia)
  • 1937 - nicht teilgenommen
  • 1938 - nicht teilgenommen
  • 1939 - 9. Platz
  • 1947 - nicht teilgenommen
  • 1948 - 9. Platz (Olympia)
  • 1949 - nicht teilgenommen
  • 1950 - nicht teilgenommen
  • 1951 - 8. Platz (1. B-WM)
  • 1952 - 12. Platz (3. B-WM)
  • 1953 - 4. Platz (1. B-WM)
  • 1954 - nicht teilgenommen
  • 1955 - 10. Platz (1. B-WM, Aufstieg)
  • 1956 - 7. Platz (Olympia)
  • 1957 - nicht teilgenommen
  • 1958 - nicht teilgenommen
  • 1959 - 10. Platz, Abstieg
  • 1961 - 12. Platz (4. B-WM)
  • 1964 - 15. Platz (Olympia)
  • 1965 - nicht qualifiziert
  • 1966 - 17. Platz (1. C-WM, Aufstieg)
  • 1967 - 13. Platz (5. B-WM)
  • 1969 - 14. Platz (8. B-WM, Abstieg)
  • 1970 - 16. Platz (2. C-WM, Aufstieg)
  • 1971 - 14. Platz (8. B-WM, Abstieg)
  • 1972 - 15. Platz (2. C-WM, Aufstieg)
  • 1973 - 14. Platz (8. B-WM, Abstieg)
  • 1974 - 16. Platz (2. C-WM, Aufstieg)
  • 1975 - 13. Platz (7. B-WM)
  • 1976 - 15. Platz (7. B-WM, Abstieg)
  • 1977 - 18. Platz (1. C-WM, Aufstieg)
  • 1978 - 15. Platz (7. B-WM, Abstieg)
  • 1979 - 20. Platz (2. C-WM, Aufstieg)
  • 1981 - 9. Platz (1. B-WM, Aufstieg)
  • 1982 - 7. Platz
  • 1983 - 8. Platz, Abstieg
  • 1985 - 11. Platz (3. B-WM)
  • 1986 - 10. Platz (2. B-WM)
  • 1987 - 14. Platz (6. B-WM)
  • 1989 - 10. Platz (2. B-WM)
  • 1990 - 10. Platz (2. B-WM)
  • 1991 - 9. Platz (1. B-WM, Aufstieg)
  • 1992 - 12. Platz
  • 1993 - 8. Platz
  • 1994 - 6. Platz
  • 1995 - 7. Platz
  • 1996 - 7. Platz
  • 1997 - 8. Platz
  • 1998 - 10. Platz
  • 1999 - 13. Platz
  • 2000 - 9. Platz
  • 2001 - 12. Platz
  • 2002 - 15. Platz, Abstieg
  • 2003 - 23. Platz (4. Div. I Gr. B)
  • 2004 - 19. Platz (2. Div. I Gr. B)
  • 2005 - 18. Platz (1. Div. I Gr. B, Aufstieg)
  • 2006 - 14. Platz
  • 2007 - 12. Platz
  • 2008 - 16. Platz
  • 2009 - 18. Platz (1. Div. I Gr. B, Aufstieg)
  • 2010 - 15. Platz, Abstieg
  • 2011 - 18. Platz (1. Div. I Gr. A, Aufstieg)
  • 2012 - 15. Platz, Abstieg
  • 2013 - 18. Platz (2. Div. I Gr. A, Aufstieg)
  • 2014 - 15. Platz, Abstieg
  • 2015 – 21. Platz (5. Div. I Gr. A)
  • 2016 – 18. Platz (2. Div. I Gr. A, Aufstieg)

Weblinks


Kategorien: Eishockey in Italien | Nationalmannschaft (Italien) | Eishockeynationalmannschaft (Männer)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Italienische Eishockeynationalmannschaft (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.