Ishøj Kommune - LinkFang.de





Ishøj Kommune


 Ishøj Kommune

Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Einwohner: 22.358 (2016[1])
Fläche: 26,50 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 844 Einwohner je km²
Kommunenummer: 183
Sitz der Verwaltung: Ishøj
Anschrift: Ishøj Store Torv 20
2635 Ishøj
Bürgermeister: Ole Bjørstorp
(Socialdemokraterne)
Website: www.ishoj.dk

Ishøj Kommune ist eine dänische Kommune am Rande der Køgebucht in der Region Hovedstaden.

Sie liegt zwischen der mit 9,50 km²[2] zweitkleinsten Kommune Dänemarks Vallensbæk und der Brøndby Kommune im Osten und der Greve Kommune im Westen.

Die Kommune ist 26,50 km²[2] groß; der Sitz der Verwaltung ist in Ishøj. Die Kommunalreform am 1. Januar 2007 hatte auf die Ishøj Kommune keine Auswirkungen. Seit diesem Jahr wird aber Ishøj selbst als Bestandteil der Hauptstadtregion Hovedstadsområdet betrachtet, nicht jedoch die ländlichen Anteile der Kommune. Außerhalb des geschlossenen Siedlungsgebietes wohnen nur 2.003 der 22.358 Einwohner der Kommune (Stand 1. Januar 2016 [1]).

Sie verfügt über gute Verkehrsanschlüsse mit dem nicht weit entfernten Kopenhagen durch die S-Bahn aus Køge und die Autobahn.

In Ishøj befindet sich das 1996 eröffnete Kunstmuseum Arken.

Ortschaften in der Kommune

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde), bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Nr. Sogn Einwohner[3] Ortschaft Einwohner[1]
2 Ishøj Sogn 21.578 Ishøj
Ishøj Landsby
20.355
1.097
1 Torslunde Sogn 780 Torslunde 302

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (1. Januar):

  • 1980: 20.483
  • 1985: 20.390
  • 1990: 20.575
  • 1995: 21.077
  • 1999: 21.031
  • 2000: 21.023
  • 2003: 21.023
  • 2005: 20.668
  • 2010: 20.606

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. 2,0 2,1 2,2 Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal efter område (dänisch)
  3. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)

Weblinks

 Commons: Bilder der Ishøj Kirke  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Bilder des Bahnhofs Ishøj  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ishøj Kommune (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.