Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2012 - LinkFang.de





Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2012


Die 58. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen 2012 fanden vom 26. April bis zum 1. Mai in der Oberhausener Lichtburg statt. Zum fünfzigsten Mal jährte sich die Unterzeichnung des Oberhausener Manifestes. Das Thema Provokation der Wirklichkeit: Mavericks, MouveMents, Manifestos wurde kuratiert von Ralph Eue und Olaf Möller. Profile behandelten Linda Christanell, Vera Neubauer, Ilppo Pohjola und Roee Rosen.

Preisträger: Internationaler Wettbewerb

Internationale Jury

Großer Preis der Stadt Oberhausen

Snow Tapes, Mich’ael Zupraner (Israel/Palästinensische Autonomiegebiete)

Hauptpreis

zwei Hauptpreise

Reframing the Artist, Sascha Pohle (Niederlande)

Ten Five in the Grass, Kevin Jerome Everson (Vereinigte Staaten)

ARTE-Preis für einen europäischen Kurzfilm

Marian Ilmestys, Eija-Liisa Ahtila (Finnland)

Lobende Erwähnungen

Sounding Glass, Sylvia Schedelbauer (Deutschland)

Tic Tac, Josephine Ahnelt (Österreich)

Jury des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Preis

Slot Machine, Wu Chang-Jung (Taiwan)

Lobende Erwähnung

Applied Theories of Expanding Minds, Lena Bergendahl, Jennifer Rainsford und Rut Karin Zettergren (Schweden/Kenia)

FIPRESCI-Jury

Preis

Café Regular, Cairo, Ritesh Batra (Ägypten/Indien)

Ökumenische Jury

Preis

Odete, Clarissa Campolina, Ivo Lopes Araújo und Luiz Pretti (Brasilien)

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Preis

Jalan Jati, Lucy Davis (Singapur)

Zonta-Preis für eine Filmemacherin aus dem Internationalen oder deutschen Wettbewerb

Ersatz, Elodie Pong (Schweiz/Frankreich)

Preisträger: Deutscher Wettbewerb

Preis für den besten Beitrag

Item Number, Oliver Husain

3sat-Förderpreis

Red, She Said, Mareike Bernien und Kerstin Schroedinger

Lobende Erwähnungen

The Centrifuge Brain Project, Till Nowak

Sounding Glass, Sylvia Schedelbauer

Preisträger: NRW-Wettbewerb

Preis für den besten Beitrag

Guck woanders hin, Charlotte Ann-Marie Rolfes

Förderpreis

Daphne und Noa, Simon Steinhorst

Preisträger: Kinder- und Jugendfilm-Wettbewerb

Kinderjury

Preis

Ernesto, Corinne Ladeinde (Vereinigtes Königreich)

evo-Förderpreis

Mina Moes, Mirjam de With (Niederlande)

Lobende Erwähnung

Gogona Goridan, Eka Papiashvili (Deutschland/Georgien)

Jugendjury

Preis

Junior, Julia Ducournau (Frankreich)

Lobende Erwähnung

Slot Machine, Wu Chang-Jung (Taiwan)

Preisträger: 14. MuVi-Preis für das beste deutsche Musikvideo

1. Preis

uni acronym (alva noto ft. Anne-James Chaton), Carsten Nicolai

2. Preis

Fratzengulasch (Die Vögel), Katharina Duve und Timo Schierhorn

3. Preis

Try (Jolly Goods), Jolly Goods a.k.a. Tanja Pippi & Angy Lord

MuVi-Online-Publikumspreis

Fratzengulasch (Die Vögel), Katharina Duve und Timo Schierhorn

MuVi-Preis

Am 28. April fand die 14. „MuVi“-Preisverleihung statt. Bis zum 27. April konnte online für den 12. Publikumspreis abgestimmt werden, der mit 500 Euro dotiert war. Für die Preisträger siehe oben.

Jury

Die Jury des MuVi-Preises 2012 setzte sich aus dem deutschen Journalisten Ralph Christoph, dem britischen Musikproduzenten Daniel Miller und der französischen Künstlerin Laetitia Rouxel zusammen.

Kandidaten

Aus mehr als 210 Einreichungen für das beste deutsche Musikvideo wurden zehn Videos ausgesucht.

Titel Band Regisseur(e) Produzent(en) Jahr Dauer
Blood Vangelis Oliver Pietsch Oliver Pietsch 2011 3:19
Fratzengulasch Die Vögel Katharina Duve und Timo Schierhorn Timo Schierhorn 2011 5:20
Ghostfile#10 Nikakoi Jörg Langkau Jörg Langkau 2011 5:21
Kreukeltape Machinefabriek Daniel Franke und Cedric Kiefer Daniel Franke 2012 4:56
Mickey Mouse & The Goodbye Man Grinderman Ilinca Höpfner Ilinca Höpfner 2011 4:51
Polaroyced Mouse on Mars Polynoid Polynoid 2012 4:11
Question Mark Terranova ft. Tomas Hoffding Gudrun Krebitz Gudrun Krebitz 2012 3:42
Try Jolly Goods Jolly Goods a.k.a. Tanja Pippi & Angy Lord Jolly Goods 2011 4:10
uni acronym alva noto ft. Anne-James Chaton Carsten Nicolai Carsten Nicolai 2011 6:41
Uuotnissa Felix Kubin & Ensemble Intergrales Deveroe A. Langston HfG Offenbach 2011 4:30

Handlungen

Blood

Oliver Pietsch nutzt wie gewohnt Found footage für sein Video und arbeitet erneut zum Thema Leben/Tod – genauer: Blut.

Fratzengulasch

Ein schwarz-weißes Gruppenfoto einer Schulklasse erwacht zum bunten Leben.

Ghostfile#10

Das Video ist dem japanischen Volke gewidmet und zeigt verschwommene Bilder von (Überwachungs-)Kameras oder von Nachrichtensendungen zum verheerenden Tōhoku-Erdbeben 2011.

Kreukeltape

Eine Form möchte sich aus Atomen bilden und fällt sofort explosionsartig in sich zusammen, bis sie es zum Ende hin fast schafft stabil zu bleiben.

Mickey Mouse & The Goodbye Man

Nach dem Trinken von Wolfsmilch macht ein Mann merkwürdige Erfahrungen.

Polaroyced

Mit einer Maske auf dem Kopf und einem roten T-Shirt mit Blitz sieht der Protagonist des Videos aus wie ein Superheld; er tanzt durch die Gegend und trifft auf einen kleinen Hund.

Question Mark

Eines der wenigen Lieder im Wettbewerb mit Gesang wird untermalt durch den Liedtext und passende Grafiken.

Try

Als Frau verkleidet singt ein Mann, seiner Rolle entsprechend, das Lied lippensynchron mit und steht dabei vor einem Mikrofon.

uni acronym

Carsten Nicolai arbeitet das Alphabet durch und lässt zu dreibuchstabigen Akronymen das entsprechende Logo oder ein passendes Symbol erscheinen.

Uuotnissa

Weiße Zeichnungen auf einem real-flackernden Hintergrund als passende Erscheinung des Wahnsinns.

Weblinks


Kategorien: Internationale Kurzfilmtage Oberhausen | Veranstaltung 2012

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2012 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.