Intelligent Systems - LinkFang.de





Intelligent Systems


Intelligent Systems
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung Dezember 1986
Sitz Higashiyama-ku (Kyōto), Japan Japan
Leitung Ryōichi Kitanishi (Vorsitzender), Toshiyuki Nakamura (Präsident)[1]
Mitarbeiter 127[1]
Branche Softwareentwicklung
Website www.intsys.co.jp
Stand: November 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012

K.K. Intelligent Systems (jap. 株式会社インテリジェントシステムズ, Kabushiki-gaisha Interijento Shisutemuzu, engl. Intelligent Systems Co., Ltd.) ist ein zu Nintendo Japan gehörender Spieleentwickler.

Das Team zeichnet verantwortlich für die Entwicklung zahlreicher erfolgreicher Videospiele aus bekannten Nintendo-Spielreihen, darunter Metroid, Kid Icarus, Nintendo Wars und Fire Emblem. In der Vergangenheit programmierten sie außerdem viele der Entwicklungswerkzeuge von Nintendo, wie den Super Nintendo Emulator SE.

Intelligent Systems entstand im Dezember 1986,[1][2] als einige Mitglieder von Nintendos R&D1-Team unter Gunpei Yokoi ein neues Entwicklungsteam bildeten.

Während der SNES-Ära war Intelligent Systems intern in verschiedene Teams gespalten: Team Deer Force, verantwortlich für die Programmierung von Super Metroid, Team Battle Clash (Super Scope-Spiele), Team Emblem (Fire Emblem) und Team Shikamaru (Mario Paint).[3]

Zurzeit entwickelt das Team Spiele für den Nintendo 3DS und die Wii U. Ursprünglich befand sich das Studio im Nintendo-Bürogebäude Kyoto Research Institute, zog im Oktober 2013 jedoch in ein neu erbautes Gebäude in der Nähe des Nintendo-Hauptquartiers um.[4]

Einige Spiele von Intelligent Systems

(Jahreszahlen der Erstveröffentlichung – meist in Japan)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Company Profile. Intelligent Systems, abgerufen am 31. Mai 2013 (日本語).
  2. History. Intelligent Systems, abgerufen am 31. Mai 2013 (日本語).
  3. http://www.ign.com/companies/intelligent-systems
  4. Nintendo-Online.de

Kategorien: Intelligent Systems | Nintendo-Entwicklerstudio | Unternehmen (Kyōto) | Gegründet 1986

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligent Systems (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.