Institut für Demokratie und Zusammenarbeit - LinkFang.de





Institut für Demokratie und Zusammenarbeit


Das Institut für Demokratie und Zusammenarbeit (russisch Институт демократии и сотрудничества, engl. Institute for Democracy and Cooperation) ist eine Denkfabrik mit Sitz in Moskau und Filialen in Paris und New York. Es wurde im Januar 2008 unter anderem von späteren russischen Anwalt von Edward Snowden Anatoli Grigorjewitsch Kutscherena gegründet und geleitet, mit dem Ziel die Lage der Menschenrechte in den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Staaten zu beobachten. [1] Leiter des Instituts seit 2015 ist das Mitglied der Gesellschaftlichen Kammer Russlands und ehemalige Leiter der New Yorker Dependence (seit 2008) Andranik Migranyan. [2] [3]

Leiterin der Pariser Filiale ist die ehemalige Duma-Abgeordnete Natalija Narotschnizkaja, Studiendirektor der Pariser Niederlassung ist John Laughland.[4]

Das Institut wird nach eigenen Angaben überwiegend durch Spenden aus Russland finanziert und gilt nach Darstellung der staatlich-russischen Russia Beyond the Headlines als regierungsnah.[5]

Das Institut für Demokratie und Zusammenarbeit veranstaltet regelmäßig Konferenzen die auf ihrer website unter anderem mit Fotos dokumentiert werden. [6] Es ist ständiger Veranstaltungs Partner der vom rechtspopulistischen Querfront Magazin Compact organisierten "Souveränitätskonferenzen", [7] [8] [9] auf denen entsprechend Natalija Narotschnizkaja und John Laughland regelmäßige Referenten sind. [10] [11] Bei der ersten Souveränitätskonferenz am 24. November 2012 im Henry-Ford-Bau der Berliner Freien Universität wurde der angekündigte Vortrag John Laughlands, aufgrund des großen Zeitverzugs abgesetzt und durch die darauf folgende separate Compact Veranstaltung mit ihm nachgeholt. Während mit den Aufzeichnungen der "Souveränitätskonferenzen" Geld verdient wird, werden die separaten Veranstaltungen, wie die mit John Laughland [12] [13] [14] kostenlos im Internet, allen voran youtube, veröffentlicht. Auch separat der Konferenzen werden gemeinsame Veranstaltungen abgehalten. [15]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Russische PR-Offensive: Kreml-Treue kämpfen für die Menschenrechte - im Ausland Der Spiegel 5. Februar 2008 von Benjamin Bidder
  2. http://www.indemco.org/index.php?id=8&language=2
  3. http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Umstrittene-Worte;art4306,2539408
  4. http://www.idc-europe.org/en/The-Institute-of-Democracy-and-Cooperation
  5. Nikolaus von Twickel: Russia Today courts viewers with controversy , Russia Beyond the Headlines am 23. März 2010
  6. http://www.idc-europe.org/en/photos.html
  7. Berlin conference on peace with Russia, 22 November 2014
  8. Conference on the future of the family, Leipzig, 23 November 2013
  9. IDC conference on Sovereignty, with Compact Magazine, Berlin, 24 November 2012
  10. Jürgen Elsässer, Kremlpropagandist Die Zeit 19. Juli 2014 von Thomas Korn und Andreas Umland
  11. Compact: Mit Sarrazin gegen die Ehe für alle Publikative.org 24. November 2013
  12. https://www.compact-online.de/17-01-berlin-nato-und-eu-als-bedrohung-der-nationalen-souveraenitaet/
  13. https://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/01/12/compact-debatte-in-russland-%D0%B4%D0%B0-%D0%B7%D0%B4%D1%80%D0%B0%D0%B2%D1%81%D1%82%D0%B2%D1%83%D0%B5%D1%82-%D0%B0%D1%81%D0%B0%D0%B4/
  14. https://www.compact-online.de/john-laughland/
  15. https://www.compact-online.de/compact-tv-interview-mit-john-laughland-europas-ideologie-fuehrt-in-den-kalten-krieg-plus-link-tank-zu-compact-live-vom-23-04-berlin/

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Institut für Demokratie und Zusammenarbeit (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.