Injektionsfläschchen - LinkFang.de





Injektionsfläschchen


Injektionsfläschchen (auch Vials) sind kleine Fläschchen, die in der Medizin und in chemischen Laboratorien benutzt werden. Sie können als Einzeldosis- oder Mehrdosenbehältnis vorliegen. In ihnen können pulverförmige Arzneistoffe, Lösungen oder Suspensionen abgefüllt werden. Im Allgemeinen haben die Fläschchen ein Fassungsvermögen zwischen 1 und 200 ml. Sie werden mit einem Gummistopfen (Injektionsstopfen) oder PTFE-Septum (Durchstichmembran) verschlossen. Dieser ist mit einer Bördelkappe aus Aluminium am Flaschenhals befestigt. In der Mitte hat dieser Gummistopfen die geringste Dicke; diese Stelle wird zum Ansaugen der Injektionsflüssigkeit mit der Injektionsnadel durchstochen.

Es werden auch Fläschchen mit Trockensubstanz gefüllt, da einige Arzneistoffe eine zu geringe Stabilität aufweisen. Die Lösung erfolgt durch Zugabe von sterilem Wasser oder Wasser mit isotonisierendem Zusatz. Dieses ist der Packung meist in Form einer Lösungsmittelampulle beigelegt. Mit einer Injektionsnadel wird der Stopfen durchstochen und kurz vor der Applikation zugeführt.

In der Biotechnologie sind Vials in der Regel Kunststoffröhrchen mit einem bis zehn ml Fassungsvermögen, die unter anderem für die Inokulumproduktion[1] im Upstream Processing und die Kryokonservierung tierischer Zellkulturen verwendet werden.[2] Für die Erstellung von Zellbanken stellen Vials das Standardsystem dar.[2]

Belege

  1. Inokulumproduktion im Glossar „Single-Use-Technologie von A-Z“ der DECHEMA e.V.
  2. 2,0 2,1 Vials im Glossar „Single-Use-Technologie von A-Z“ der DECHEMA e.V.

Weblinks

 Commons: Vials  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Injektionsfläschchen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.