Ingo Schulze (Leichtathlet) - LinkFang.de





Ingo Schulze (Leichtathlet)


Ingo Schulze (* 8. Februar 1948 in Tangermünde) ist ein deutscher Ultramarathonläufer und Organisator von Ultramarathon-Veranstaltungen.

Leben

Ingo Schulze ist seit 1978 Ultramarathonläufer. 1998 organisierte er seinen ersten mehrtägigen Wettkampf. Im Jahre 2003 organisierte er unter großem Medieninteresse den ersten Transkontinentallauf durch Europa.

Leistungen als Läufer

(Stand: Januar 2014)

Leistungen als Organisator

  • Deutschlandlauf 1998, 2005, 2006, 2007, 2008 und 2010, 1.204 km in 17 Tagen
  • Spreelauf 2000, 2001, 2002, 2004 und 2014, 420 km in sechs Tagen
  • 2003 Transeuropalauf 5.036 km in 64 Tagen von Lissabon nach Moskau
  • 2009 TransEurope-FootRace 4.488 km in 64 Tagen von Bari nach Nordkap
  • 2011 Horb-Berlin-Lauf 790 km in 13 Tagen, von Horb am Neckar nach Berlin
  • 2012 TransEurope-FootRace 4.178km in 64 Tagen von Skagen nach Gibraltar
  • einige Volksläufe in seiner Heimatstadt Horb am Neckar („Horber Stäpfeleslauf“, „Horber Neckarlauf“ und „Nordstetter Schloßlauf“)

Seit 1999 Organisator des Horber Silvesterlaufes (ohne Wettkampfcharakter)

Werke

  • Transeuropalauf 2003 : Lissabon-Moskau 5036 km in 64 Tagesetappen. VHEVG, Leipzig 2003, ISBN 3-937290-71-0
  • TranseuropaLauf 2009 : Bari - Nordkap - 4.487,7 km in 64 Tagesetappen. VHEVG, Leipzig 2009, ISBN 978-3-86901-782-2
  • TranseuropaLauf 2012 : Skagen – Gibraltar – 4.178 km in 64 Tagesetappen. VHEVG, Leipzig 2013, ISBN 978-3-95488-207-6
  • Passagier auf einem Frachtschiff. 49 Tage auf einem Containerschiff der “Hamburg-Süd”. VHEVG, Leipzig 2013, ISBN 978-3-95488-492-6

Auszeichnungen

Sonderauszeichnung des Jahres 2007 der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung: „Ingo Schulze hat als Organisator [...] großartige Leistungen für die Förderung des Ultramarathonlaufes erbracht.“ Im November 2009 wird Ingo Schulze zum Ehrenmitglied der DUV ernannt.

Weblinks


Kategorien: Marathonläufer (Deutschland) | Geboren 1948 | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ingo Schulze (Leichtathlet) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.