Industrieverband Feuerverzinken - LinkFang.de





Industrieverband Feuerverzinken


Der Industrieverband Feuerverzinken e.V. (IFV) mit Sitz in Düsseldorf ist die Interessensvertretung der deutschen Feuerverzinkungsindustrie, die rund 1,9 Millionen Tonnen Stahl mit einem Umsatz von 700 Millionen Euro durch Feuerverzinken gegen Korrosion (Rost) schützt und ca. 4.500 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

Der Verband und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH, vertreten die wirtschaftlichen und technischen Interessen der deutschen Feuerverzinkungsindustrie gegenüber Öffentlichkeit, Politik, Behörden, Verfahrensanwendern, Verbrauchern und wissenschaftlichen Institutionen. Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Lobbying
  • Forschung und Entwicklung
  • Mitgliedersupport
  • Öffentlichkeitsarbeit und Verfahrensmarketing
  • Technischer Support für Anwender
  • Weiterbildung für Mitglieder und Verfahrensanwender
  • Normungsarbeit

Ein Aktivitätenschwerpunkt der Verbandsarbeit ist das Thema Nachhaltigkeit. Der Verband versteht hierbei nachhaltiges Handeln primär produktbezogen im ökologischen Sinne.

Geschichte

Im Jahr 1958 wurde die Fachabteilung Lohnverzinkereien im Fachverband Stahlblechverarbeitung gegründet. 1967 wurde sie in „Verband der Deutschen Feuerverzinkungsindustrie“ umbenannt. Seit 1994 gibt es die Firmierung Industrieverband Feuerverzinken.

42 Feuerverzinkereien zählten 1958 zu den Gründungsmitgliedern der Fachabteilung Lohnverzinkereien. Bis zum Jahr 1986 wuchs die Zahl auf 76 Werke an. Als Ergebnis der Wiedervereinigung stieg die Mitgliederzahl im Jahre 1992 auf 121 Werke. In den Folgejahren kam es auch aufgrund eines wirtschaftlichen Abschwungs zu einer Konsolidierung. Im Jahr 2015 zählt der Industrieverband 104 Mitglieder.

Im Jahr 1989 wurde das Institut für angewandtes Feuerverzinken GmbH gegründet, das heute Institut Feuerverzinken GmbH heißt. Es dient als Tochter- und Serviceorganisation des Industrieverbandes Feuerverzinken und ist für die Feuerverzinkungsindustrie in den Bereichen Marketing und Technik tätig.

Preise und Auszeichnungen

Deutscher Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung

Seit 1989 lobt der Verband in ungeraden Jahren den „Deutschen Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung“ aus. Prämiert werden herausragende Bauwerke, Objekte und Produkte, die im Wesentlichen Umfang feuerverzinkt sind, bzw. wichtige feuerverzinkte Details enthalten. Teilnehmen können Architekten, Ingenieure, Stahl- und Metallbauer, Schlosser, Kunstschmiede, Designer, Bauherren. Der Verzinkerpreis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Innovationspreis Feuerverzinken

Im Jahr 2003 vergab der Verband erstmals den Innovationspreis Feuerverzinken. Der Preis richtet sich an Unternehmen, Planer, Forscher und Erfinder. Er wird vergeben für innovative Produkte und Forschungsleistungen, die neue Anwendungsfelder für das Feuerverzinken eröffnen. Seit dem Jahr 2006 wird der Preis in geraden Jahren vergeben.

Zeitschrift Feuerverzinken

Der Verband gibt seit 1971 die internationale Fachzeitschrift Feuerverzinken heraus, die sich an Verfahrensanwender richtet und vierteljährlich erscheint. Die Zeitschrift kann innerhalb Deutschlands kostenlos beim Industrieverband Feuerverzinken bezogen werden. Seit dem Jahr 2012 ist die Fachzeitschrift auch als Online-Version sowie als iPad-Version kostenlos erhältlich.

Weblinks


Kategorien: Beschichten | Verein (Düsseldorf) | Gegründet 1958 | Interessenverband | Herausgeber

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Industrieverband Feuerverzinken (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.