Immler-Großfamilienstiftung - LinkFang.de





Immler-Großfamilienstiftung


Die Immler-Großfamilienstiftung wurde am 24. Dezember 2004 von den Brüdern Karl Immler (* 1948) und Jakob Immler (* 1950) gegründet. Beide sind deutsche Immobilieninvestoren aus Isny im Allgäu. Geplant ist, dass die Stiftung, ähnlich wie die Fuggerei, Großfamilien mit vier oder mehr Kindern und mindestens zwei Senioren (Menschen ab 55, die mit der Familie nicht verwandt sein müssen) in einer eigens dafür geplanten Siedlung mit bis zu 50 Häusern je ein Haus für einen Euro im Monat vermietet. Im Gegenzug erklären sich die Mieter bereit, gemeinsam 20 Stunden gemeinnützige Arbeit pro Monat zu leisten.

Hintergrund des Engagements ist die öffentliche Diskussion über Kindermangel und Altersarmut in Deutschland. Wann und wo das große Projekt verwirklicht werden wird, ist derzeit unklar (Stand April 2009). Um auf die große Nachfrage von Großfamilien zu reagieren, hat die Immler-Großfamilienstiftung zusammen mit dem Bauunternehmen Wilhelm Geiger aus Oberstdorf und der Dünkel Investment GbR aus Schemmerhofen insgesamt fünf Häuser im Rahmen des Investorenmodells gebaut und vermietet. Drei Häuser stehen in Durach bei Kempten und werden seit Weihnachten 2008 bewohnt. Zwei weitere in Schemmerhofen bei Biberach wurden im Juli 2009 an die Mieter übergeben.

Das Stiftungsvermögen beträgt 13 Millionen Euro (Stand: 2009).

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Immler-Großfamilienstiftung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.