ImageMagick - LinkFang.de





ImageMagick


ImageMagick
Logo von ImageMagick
Basisdaten
Entwickler ImageMagick Studio LLC
Aktuelle Version Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 533: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)
(Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 533: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))
Betriebssystem GNU/Linux, Mac OS X, Windows, OS/2, iOS, Android
Programmier­sprache C
Kategorie Bildbearbeitungsprogramm
Lizenz ImageMagick License
www.imagemagick.org

ImageMagick ist ein freies Softwarepaket zur Erstellung und Bearbeitung von Rastergrafiken. Es kann mehr als 100 der üblichen Bildformate lesen, verändern und schreiben. Außerdem lassen sich Bilder dynamisch generieren, weshalb es auch im Bereich der Webanwendungen verwendet wird.

ImageMagick wird momentan von mehr als 30 Stammentwicklern und unabhängigen Beiträgen weltweit aktiv weiterentwickelt. Der Programmcode selbst wird hierbei von einer Organisation namens ImageMagick Studio LLC getragen, etwa vergleichbar mit der Apache Software Foundation.

Funktionalität

Die von ImageMagick angebotenen Funktionen reichen vom Zusammenfügen mehrerer Bilder über das Hinzufügen bzw. Erzeugen von einfachen Formen und Schrift, Verzerrungen, Größenveränderung und Drehen der Bilder bis zu Filterfunktionen wie Unschärfe, Solarisation, Kontrastanpassung oder Invertierung.

Das Paket ImageMagick enthält sowohl mehrere Dienstprogramme für die Kommandozeile als auch eine für viele Programmiersprachen verfügbare Programmbibliothek, um die verfügbaren Funktionen direkt in einem Programm zu verwenden. Es eignet sich auch besonders zur Stapelbearbeitung von Bildern.

Bedienung

Kommandozeile

Das Paket liefert eine Reihe von Kommandozeilenwerkzeugen:

  • convert: ist das wichtigste Werkzeug der Sammlung. Es kann Dateiformate konvertieren, skalieren, weichzeichnen, beschneiden, entrauschen, dithern, drehen, spiegeln und vieles mehr.
  • identify: gibt eine Beschreibung von Format und Charakteristika eines oder mehrerer Grafikdateien.
  • mogrify: bietet dieselben Funktionen wie convert, wobei es im Unterschied zu diesem die Ursprungsdateien mit dem Ergebnis überschreibt und nicht in eine neue Datei schreibt.
  • composite: überlappt zwei Bilder.
  • montage: setzt mehrere Bilder zu einem zusammen.
  • compare: zeigt die Unterschiede zwischen zwei Grafiken an – als Bericht einer mathematischen Analyse und visuell.
  • stream: kopiert einzelne oder mehrere Pixel-Komponenten eines Bildes in ein anderes Format. Hauptsächlich für sehr große Bilddateien gedacht.
  • display: zeigt ein Bild oder eine Bildersequenz über einen X-Server an.
  • import: erstellt Bildschirmfotos unter X11. Die Funktion sichert also die grafische Darstellung eines X-Servers in eine Datei – wahlweise den gesamten Bildschirmbereich, den Bereich eines Fensters oder eines definierten Rechtecks.
  • conjure: interpretiert Skripts in der Magick Scripting Language (MSL) und führt sie aus.

Grafische Oberfläche

Der Befehl display oder display dateiname öffnet die grafische Oberfläche des Programms im X-Server und den Zugriff auf das sichtbar gewordene Bild. Auf die wichtigsten Bearbeitungsfunktionen ist sodann durch die linke Maustaste zuzugreifen. Bei der Bearbeitung der Bilder über die Kommandozeile wird das Bild nicht angezeigt, die Bearbeitung ist dementsprechend schneller.

GraphicsMagick

GraphicsMagick ist ein Ableger von ImageMagick, Version 5.5.2, entstanden im November 2002. Die Entwickler bemühen sich um ein offeneres Entwicklungsmodell, eine konstante Benutzerschnittstelle, effizientere Programmierung und höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit. GraphicsMagick bietet eine verbesserte Unterstützung für Bilder mit hoher Farbtiefe und das im Filmbereich verwendete DPX-Format.

Einige der erzielten Verbesserungen sind wiederum in ImageMagick übernommen worden.

Anhang

Weblinks

Siehe auch

Einzelnachweise


Kategorien: Grafikbibliothek

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/ImageMagick (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.