Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin - LinkFang.de





Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin (russisch Игорь Вячеславович Сутягин, wiss. Transliteration Igor Vjačeslavovič Sutjagin; * 17. Januar 1965) ist ein russischer Atomphysiker.

Sutjagin wurde im April 2004 zu einer fünfzehnjährigen Lagerhaft wegen Spionage verurteilt, nachdem er einer als Consultingunternehmen (Alternative Futures) getarnten Firma der Defense Intelligence Agency angeblich Informationen über Nuklearwaffen weitergegeben haben soll. Sutjagin zufolge stammen diese Informationen aus frei zugänglichen Medien.

Verteidigung und Menschenrechtler kritisierten das Urteil. Das Gericht soll mit Suggestivfragen gearbeitet haben. Ein entlastendes Gutachten sei nicht berücksichtigt worden.

Der Fall wird derzeit (2004) beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg behandelt.

Am 27. April 2004 erklärte Amnesty International Igor Sutjagin zum politischen Gefangenen. Es war der erste Fall eines politischen Gefangenen in Russland seit der Auflösung der Sowjetunion Ende 1991.

Im Juli 2010 tauschten die USA und Russland Agenten aus. Zu diesem Zweck begnadigte der russische Präsident Dmitri Medwedew vier wegen „Kontakten mit westlichen Geheimdiensten“ verurteilte Häftlinge. Darunter ist nach Angaben der russischen Regierung auch Igor Sutjagin.[1] Unter den Agenten der Gegenseite befand sich Anna Chapman[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Tages Anzeiger: Russische Agenten in Moskau gelandet Artikel vom 9. Juli 2010
  2. Spies swapped by US and Russia at Vienna airport


Kategorien: Geboren 1965 | Physiker (20. Jahrhundert) | Russe | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.