Idealkritischer Durchmesser - LinkFang.de





Idealkritischer Durchmesser


Der Idealkritische Durchmesser ist ein Begriff aus der Werkstofftechnik und beschreibt das Verhalten von Stahl bei der sogenannten martensitischen Härtung. Je größer der Idealkritische Durchmesser von Stahl ist, umso besser lässt sich eine solche Härtung durchführen. Der Idealkritische Durchmesser ist ein vom Kühlmittel unabhängiges Maß dafür, wie gut sich Stahl härten lässt. Er ist abhängig von der Austenitkorngröße (der durchschnittlichen Größe der Kristalle im Material) und dem vorhandenen Kohlenstoffgehalt.

Der Idealkritische Durchmesser ist definiert als der Durchmesser einer zylindrischen Probe, die nach martensitischer Härtung mit ideal schroffer Abkühlung längs der Probenachse 50 % Martensit enthält.

Idealkritischer Durchmesser = [math] \mathsf{A}(\mathsf{d_{\gamma}}) \cdot \sqrt{x}[/math]

wobei:

[math] \mathsf{d_{\gamma}}[/math] = Austenitkorngröße
[math] \mathsf{A(d_{\gamma}}) = \mathsf{3{,}89 \cdot d_{\gamma}^{ 0,231}}\ \mathsf{in}\ \mathsf{mm} [/math] (Näherungsformel nach ASTM genormt)
[math]x[/math] = Kohlenstoffgehalt der Probe in Ma-%

Das bedeutet, dass sowohl mit wachsendem Austenitkorndurchmesser als auch mit wachsendem Kohlenstoffgehalt der Idealkritische Durchmesser steigt. Dies erklärt sich dadurch, dass durch wachsende Austenitkorngröße das Korngrenzenangebot und somit die Keimzahl sinkt. Dadurch sinkt auch die Neigung zu diffusionsgesteuerter Umwandlung in Bainit bzw. Perlit.

Ein höherer Kohlenstoffgehalt erzeugt eine erhöhte Verspannung des Eisengitters, so dass die Härte zunimmt.

Diese beiden Mechanismen begünstigen also die Martensitbildung. Damit entsteht auch mehr Martensit, wodurch sich der Idealkritische Durchmesser erhöht.


Kategorien: Werkstoffkunde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Idealkritischer Durchmesser (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.