Ibn Muqla - LinkFang.de





Ibn Muqla


Ibn Muqla (arabisch ابن مقلة, DMG Ibn Muqla; * 885/886; † 20. Juli 940) war der wichtigste arabische Kalligraf. Er hatte unter drei Kalifen das Amt eines Premierministers inne, doch bewahrte ihn dies nicht davor, dass er in Ungnade fiel und ihm seine rechte Hand abgeschlagen wurde. Unbeirrt, so sagt die Legende, ließ er sich das Schreibrohr an den Armstumpf binden und brachte es bald wieder zu voller Meisterschaft.

Ibn Muqla gilt als großer Standardisierer der arabischen Schrift. Er definierte einen Kanon von sechs kursiven Schreibstilen (al-aqlam as-sitta) und legte ihm ein auf Punkten als Grundeinheit beruhendes Maßsystem zugrunde, indem er den durch das Aufsetzen der Rohrfeder (Qalam) entstehenden rautenförmigen Punkt zum heute noch gültigen Maßstab machte. Als Kunstwerk galt nur, was in dieser Hinsicht fehlerfrei war.

Die Entwicklung der heute üblichen kursiven Stile Nasḫī, Thuluth, Muḥaqqaq, Riqaa, Rihani und Tauqi wird Ibn Muqla zugeschrieben.

Siehe auch


Kategorien: Arabische Schrift | Blütezeit des Islam | Kalligraf | Gestorben 940 | Geboren im 9. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ibn Muqla (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.