Hyman Bass - LinkFang.de





Hyman Bass


Hyman Bass (* 5. Oktober 1932 in Houston) ist ein US-amerikanischer Mathematiker, der sich mit Algebra, speziell algebraischer K-Theorie, Gruppentheorie, Zahlentheorie und algebraischer Geometrie beschäftigt, sowie mit Mathematikpädagogik.

Leben und Wirken

Bass wurde 1959 an der University of Chicago bei Irving Kaplansky promoviert („Global dimensions of Rings“). Danach war er bis 1998 Professor an der Columbia University, wo er auch Chairman des Departments war. 1965/66 war er am Institute for Advanced Study. Außerdem war er als Gastprofessor unter anderem am IHES, der École normale supérieure, dem Tata Institute of Fundamental Research, der Cambridge University, der Universität Rom, dem Mittag-Leffler-Institut in Stockholm und in Berkeley. Seit 1999 ist er Roger Lyndon Collegiate Professor of Mathematics und Professor für Mathematikdidaktik an der University of Michigan, wobei er besonders mit Deborah Loewenberg Ball zusammenarbeitet.

Er arbeitete in kommutativer Algebra, war ein Pionier in algebraischer K-Theorie und beschäftigte sich mit dem „Congruence Subgroup Problem“ und in Zusammenhang damit Gruppenwirkungen auf Bäumen.

Er war Invited Speaker auf den ICM 1966 (Whitehead groups and Grothendieck groups of group rings), 1962 („Projective modules and vector bundles“) und 1974 („Algebraic K-Theory: A historical survey“). 1975 erhielt er den Colepreis in Algebra. Er ist seit 1981 Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und seit 1982 der National Academy of Sciences.

Von 1970 bis 1982 war er Mitglied von Bourbaki.

Von 1993 bis 2000 war er Vorsitzender des Mathematical Science Education Board des National Research Councils der USA und des Committee for Education der American Mathematical Society (AMS). Bass ist Mitglied der AMS und war von 2001 bis 2002 auch deren Präsident. 1998 bis 2006 war er Präsident der International Commission on Mathematical Instruction (ICMI). Auf dem International Congress of Mathematical Education in Kopenhagen hielt er 2004 den Plenarvortrag. 2006 erhielt er die National Medal of Science.

Zu seinen Doktoranden zählt Tsit Yuen Lam.

Schriften (Auswahl)

als Autor

Aufsätze
Monographien
  • Algebraic K-Theory (Mathematics lecture notes series; 11). Benjamin Books, New York 1968.
  • Introduction to some methods of algebraic k-theory (Regional Conference Series in Mathematics; Bd. 20). AMS, Providence RI 1979, ISBN 0-8218-1670-5.

als Herausgeber

  • Algebra, K-theory, Groups, and Education (Contemporary Mathematics; Bd. 243). AMS, Providence RI 1999, ISBN 0-8218-1087-1 (zusammen mit Andy R. Magid und Tsit Yuen Lam).
  • Polynomial automorphisms and related topics. Lecture notes of the International School and Workshop, ICPA 2006. House for Science and Technics, Hanoi 2007.

Literatur

  • Max Karoubi: In honor of Hyman Bass on his 70th birthday. (K-theory; Bd. 30). Kluwer, Doordrecht 2003, ISSN 0920-3036 (Sonderheft der Zeitschrift K-theory).

Weblinks


Kategorien: Nicolas Bourbaki | Geboren 1932 | Mathematiker (20. Jahrhundert) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hyman Bass (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.