Hy-Light - LinkFang.de





Hy-Light


Michelin

Hy-Light
Präsentationsjahr: 2004
Fahrzeugmesse: Challenge Bibendum
Klasse: Kleinwagen
Karosseriebauform: Kombilimousine
Motor: Elektromotor:
30 kW
Leergewicht: 850 kg
Serienmodell: keines

Das Hy-Light ist eine PKW-Studie für ein viersitziges Kraftfahrzeug mit Brennstoffzellen als Energielieferant und elektromotorischen Frontantrieb durch Radnabenmotoren. Die Entwicklung des Fahrzeuges begann 2002 und fand in Kooperation des Paul Scherrer Instituts und des Forschungszentrums von Michelin in Givisiez statt.

Kernpunkte der Entwicklung sind die Abgasfreiheit und alltagstaugliche Fahreigenschaften und -leistungen. Das Fahrzeug wurde 2004 auf der Challenge Bibendum in der VR China vorgestellt. Die Beschleunigung von 0-100 km/h wird in 12 s absolviert, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 135 km/h und die Reichweite, fahrprofilabhängig, bei etwa 400 km. Das Fahrzeuggewicht beträgt leer etwa 850 kg. Besonderheiten sind:

  • Speicherung des Wasserstoffs im Rahmen
  • Betrieb der Brennstoffzelle mit reinem Sauerstoff

Die Motorensteuerung erlaubt eine Nutzbremsung, die Bremsenergie wird in Kondensatoren zwischengespeichert und beim Beschleunigen wieder genutzt. Die Brennstoffzellen haben eine Nennleistung von 30 kW, durch die Energiespeicherung in den Kondensatoren stehen jedoch zum Beschleunigen kurzzeitig bis zu 75 kW zur Verfügung. Das Paul Scherrer Institut entwickelte die Brennstoffzelle mit einem Wirkungsgrad von etwa 60 % und die Kondensatoren, Michelin entwickelte die Elektrik/Elektronik inklusive der Fahrmotoren sowie die aktive Fahrwerksregelung.

Siehe hierzu auch: HyCar

Weblinks


Kategorien: Brennstoffzellenfahrzeug | Kombilimousine | Konzeptfahrzeug | Pkw-Modell | Kleinwagen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hy-Light (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.