Humboldt-Forum Wirtschaft - LinkFang.de





Humboldt-Forum Wirtschaft


Humboldt-Forum Wirtschaft e.V.
Vorsitzender David J. Berkes
Rechtsform Eingetragener Verein
Gegründet 2000
Sitz Berlin
Mitglieder ca. 140
Webseite Humboldt-Forum Wirtschaft

Das Humboldt-Forum Wirtschaft e.V (HUFW) ist eine studentische Initiative in Berlin, die seit 2001 jährlich ein Wirtschaftssymposium an der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert. Es versteht sich als interuniversitäres und interdisziplinäres Forum, das wirtschaftliche Fragestellungen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Gesellschaft, von Politik und Wirtschaft diskutiert.

Geschichte

Aus einer Gruppe von Wirtschaftsstudenten der Humboldt-Universität, wurde im Herbst 2000 das Humboldt-Forum Wirtschaft gegründet. Sie verband die Idee, ein Symposium zu organisieren, in dessen Rahmen sich Studierende über den Vorlesungsstoff hinaus und im Dialog mit Praktikern aus Unternehmen und Politik mit ökonomischen Themen befassen können. Das HUFW-Symposium findet in der Regel im Mai statt (Ausnahme: 2007 im November). Von 2004 bis 2006 wurde zum Symposiumsthema zusätzlich ein Essaywettbewerb ausgeschrieben. Neben dem Symposium werden inzwischen im Laufe des Jahres auch andere, kleinere Veranstaltungen organisiert, wie der ZEIT-Campus-Dialog (in Kooperation mit DIE ZEIT), die Johanna-Quandt-Vorlesungsreihe (in Kooperation mit der Herbert-Quandt-Stiftung der ALTANA AG sowie der BMW Stiftung Herbert Quandt) oder Workshops (z. B. mit der Strategieberatung Bain & Company). Seit Herbst 2015 wird in halbjährlichem Rhythmus ein Start-Up Hopping organisiert, bei welchem Studenten Einblicke in neu gegründete Berliner Unternehmen gewährt werden soll.

Symposien

  • 2001: „Wirtschaft und Ethik – ein Widerspruch in sich?“
  • 2002: „Die Ökonomie der Freiheit“
Schirmherr: Romano Prodi
bekannte Referenten: Wolfgang Thierse, Guido Westerwelle, Heiner Flassbeck, Thomas Fricke, Jürgen Mlynek, Gesine Schwan, Roger de Weck, Christoph Zöpel, Sebastian Turner
  • 2003: „Über morgen. Zeithorizonte in Unternehmen, Politik und ökonomischer Theorie“
bekannte Referenten: Heidemarie Wieczorek-Zeul, Heinz Putzhammer, Heinz Dürr, Christoph Keese, Harald Uhlig
  • 2004: „Besser ändern! Der Einfluss von Macht und Wissen auf Veränderungsprozesse“
Schirmherr:Wolfgang Clement
bekannte Referenten: Michael Hanfeld, Wolfgang Storz, Klaus F. Zimmermann, Armin Falk, Detlef Müller-Böling
  • 2005: „Was von der Arbeit übrig blieb: Beschäftigung, Gerechtigkeit und Standortwettbewerb im Jahr 2020“
bekannte Referenten: Henrik Enderlein
  • 2006: „Markt und Staat: Neue Regeln für ein altes Spiel“
bekannte Referenten: Hans-Georg Petersen, Ralf Fücks, Mario Ohoven, Michaele Schreyer, Wolfgang Grupp
  • 2007: „Rationalität – Gefühl vs. Kalkül: Wie rational handelt der Mensch?“
bekannte Referenten: Reinhard Selten, Gebhard Kirchgässner
  • 2008: „China und der Westen“
Schirmherr: Konrad Seitz
bekannte Referenten: Jörg-Meinhard Rudolph, Kurt Biedenkopf, Eckart von Klaeden
  • 2009: „Klimaverträgliche Energieversorgung“
Schirmherr: Sigmar Gabriel
  • 2010: „Wa(h)re Bildung – Von der Wissensgesellschaft zur Wissenswirtschaft?“
Schirmherr: Gesine Schwan
  • 2011: „Ausgewachsen? – Wachstum im Zeichen der Nachhaltigkeit“
Schirmherr: Hans-Werner Sinn
bekannte Referenten: Günter Nooke, Robert von Heusinger
  • 2012: „Europa – zur Einheit gezwungen oder zum Glück vereint?“
bekannte Referenten: Erik Solheim, Klaus Regling, Philip D. Murphy, Günter Verheugen
  • 2013: „Zukunft der Wirtschaft – Wer bringt Ordnung ins Chaos?“
Schirmherr:Reinhard Selten
bekannte Referenten: Michael Kemmer, Hans-Olaf Henkel
  • 2014: „[IL]LEGAL? - Grauzonen der Wirtschaft“
bekannte Referenten: Gregor Gysi
  • 2015: „Die digitale Revolution - Ökonomie neu gedacht“
Schirmherr: Alexander Dobrindt
bekannte Referenten: Richard David Precht, Daniel Zimmer, Peter Schaar, Hans Eichel

Weblinks


Kategorien: Tagung | Gegründet 2000

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Humboldt-Forum Wirtschaft (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.