Hubschraubertriebwerk - LinkFang.de





Hubschraubertriebwerk


Hubschraubertriebwerke dienen zum Antrieb von Hubschraubern und decken ein Leistungsspektrum von 40 kW (das Iwtschenko AI-4W im Kamow Ka-10) bis 8.270 kW (das Lotarjow D-136 im Mil Mi-26) ab.

Die grundlegenden Bauweisen lassen sich unterscheiden in Kolbenmotoren, Blattspitzenantriebe und Wellenturbinen.

Kolbenmotoren

Diese waren von den ersten Helikopter-Konstruktionen an bis in die 1950er und 1970er Jahre verbreitet, wobei später vor allem Sternmotoren zum Einsatz kamen. Heute findet man sie nur noch bei kleinen Hubschraubern, zum Beispiel dem Robinson R22 oder R44.

Blattspitzenantrieb

Hier wird die von einem zentralen Verdichter verdichtete Luft aus Düsen an den Blattspitzen zum Antrieb des Rotors genutzt. Das Getriebe kann dadurch entfallen, zumal auch kein Drehmoment-Ausgleich notwendig ist. Wegen des hohen Lärmpegels und sehr hohen Treibstoffverbrauchs hat sich diese Bauweise jedoch nicht durchgesetzt.

Wellenturbinen

Man spricht hier von Wellenturbinen, da anders als bei Strahltriebwerken nicht der (erhitzte, beschleunigte) Luftstrom zum Vortrieb dient, sondern allein die Wellenleistung einer Arbeitsturbine über ein Getriebe zum Rotorantrieb eingesetzt wird. Der Hauptvorteil gegenüber Kolbenmotoren ist das geringere Leistungsgewicht, das bei Hubschraubern wichtiger ist als bei Starrflüglern, da beim Start stets das Gewicht des Motors senkrecht zu heben ist. Daneben kühlen Turbinen sich (auch im Schwebeflug) selbst, während bei Kolbenmotoren stets eine Zwangskühlung notwendig ist.

Der erste Turbinen-Hubschrauber mit zufriedenstellenden Flugleistungen war der Aérospatiale SA-318 mit dem Turboméca Artouste IIC6-Triebwerk, der 1955 das erste Mal vom Boden abhob. 20 Jahre später flog der größte serienmäßige Hubschrauber der Welt, die Mil Mi-26, mit zwei Turbinen von je 8.270 kW vom Typ Iwtschenko Progress D-136.


Kategorien: Hubschrauber | Hubschraubertriebwerk

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hubschraubertriebwerk (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.