Hradec Králové hlavní nádraží - LinkFang.de





Hradec Králové hlavní nádraží


Hradec Králové hlavní nádraží
Daten
Lage im Netz Durchgangsbahnhof
Eröffnung

5. Mai 1935

Architektonische Daten
Architekt

Václav Rejchl

Lage
Stadt/Gemeinde

Hradec Králové

Okres Hradec Králové
Region Hradec Králové
Staat Tschechien
}
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Tschechien
i16i16i18

Hradec Králové hlavní nádraží (deutsch „Königgrätz Hauptbahnhof“) ist der zentrale Bahnhof der ostböhmischen Stadt Hradec Králové (Königgrätz) in Tschechien. Das Empfangsgebäude wurde zwischen 1929 und 1935 als Profanbau der Moderne im Areal der Vorgängerbauten errichtet. Es steht unter Denkmalschutz.

Lage und Verkehrserschließung

Der Hauptbahnhof befindet sich im westlichen Bereich der Stadt Hradec Králové am Riegrovo náměstí (Rieger-Platz), der früher Ulrichovo náměstí hieß. Durch innerstädtische Straßenanbindungen ist der große Vorplatz erschlossen. Die öffentlichen Verkehrsmittel von Hradec Králové gewährleisten die Anbindung des Bahnhofs mit mehreren Linien. In seiner Nähe, wenige Meter westlich, befindet sich der überregionale Busbahnhof. Das Bahnhofsgelände nimmt von diesem Stadtteil eine sehr große Fläche ein.

Geschichte

In den Jahren 1855 bis 1857 errichtete man das erste Bahnhofsgebäude in Königgrätz. Es handelte sich um ein zweistöckiges Bauwerk. Damals lag Königgrätz an der Süd-Norddeutschen Verbindungsbahn, deren Teilstück Pardubitz–Josefstadt am 4. November 1857 dem Verkehr übergeben wurde. Zwischen 1873 und 1875 entstand hier durch den fortschreitenden Bau der Österreichischen Nordwestbahn mit der Streckenführung Prag-Mittelwalde ein überregionales Eisenbahnkreuz. Die damit verbundene rasche Entwicklung des Personen- und Güterverkehrs erforderte bis 1894 weitere bauliche Ergänzungen im Bahnhofsbereich. Zwischen 1897 und 1900 mussten weitere Erweiterungsbauten im Bahnhofsareal vorgenommen werden. Im Jahr 1902 errichtete man auf dem Bahnhofsgelände ein neues Verwaltungsgebäude. Große Umbauten auf dem gesamten Areal, die etwa der heutigen Ausdehnung entsprechen, wurden zwischen 1924 und 1925 vorgenommen. In den Jahren 2007 bis 2009 veranlasste die Stadt Hradec Králové eine komplette Sanierung und Umstrukturierung des Bahnhofsplatzes.

Bauwerk

Das Bahnhofsgebäude ist ein langgestreckter monumentaler Bau im Stadtteil Pražské předměstí (Prager Vorstadt). Der Entwurf des Gebäudekomplexes stammt von Václav Rejchl, der seine Pläne hierzu in den Jahren 1928 bis 1929 erarbeitete. Im Juni 1929 fingen die Ausschachtungen für die Fundamente an und ab Mai 1930 konnte mit dem Hochbau begonnen werden. Am 5. Mai 1935 beging die Stadt und die Eisenbahngesellschaft die feierliche Einweihung der neuen Bahnhofsgebäude.

Während der sechsjährigen Bauzeit entstanden zwei langgestreckte Bahnhofsgebäude, die sich an jeweils einer ihrer Kopfseite berühren und in diesem Bereich einen 46[1] Meter hohen Turm umfassen. Der linke Gebäudeflügel dient vorrangig dem Aufenthalt und dem Service für die Reisenden. Im rechten Gebäudeflügel ist der Hauptteil der Verwaltungsräume untergebracht. Der Komplex ist insgesamt 152 Meter lang. Seine Grundfläche umschließt ein Areal von etwa 5000 Quadratmetern.

Das auffälligste Gebäudeteil ist der im Grundriss flach angelegte Turm. In seiner Front befindet sich ein vertikal angeordnetes Fensterband, das an seinem oberen Ende mit einer großen Uhr anschließt. Darüber verjüngt sich der Turmbau zu einem noch schlankeren Aufbau mit Mast.

Eine Besonderheit bildet die große Gruppenplastik auf dem Dach eines Seitenrisalits am Kopfende des linksseitigen Bahnhofstrakts. Diese Bronzearbeit stammt von Josef Škoda und soll den Beitrag der Eisenbahn zur Entwicklung der menschlichen Gesellschaft demonstrieren. Die Gruppenplastik besteht aus einem halbkugelförmigen Globus, auf dem ein Flügelrad ruht, das beidseitig von zwei laufenden Fackelträgern begleitet wird.

Zu ihrer Entstehungszeit zählten diese Bauten zu den modernsten Bahnhofsgebäuden in Europa. Václav Rejchl hatte mit seinem jüngeren Bruder Jan Rejchl, ebenfalls ein Architekt, dieses Projekt umgesetzt. Die technische Umsetzungsverantwortung des Baus lag in den Händen des Bauingenieurs František Komárek aus Svobodné Dvory, einem damaligen nördlichen Vorort der Stadt.

Eisenbahnverkehr

Hier verlaufen folgende Kursbuchstrecken:

  • 020: (Praha–) Velký Osek–Hradec Králové–Choceň
  • 031: Pardubice–Hradec Králové–Jaroměř
  • 041: Hradec Králové–Jičín–Turnov

Fernverkehr

Vom Hauptbahnhof Hradec Králové verkehren Schnellzüge der ČD in diese Richtungen:

Regionalverkehr

Zu den regionalen Zielen gehören Pardubice hl.n., Šumperk, Jičín und Náchod innerhalb der Verkehrsverbünde VYDIS (Východočeský IDS) und IREDO (Královéhradecký IDS).

Bahnhöfe in Hradec Králové

Weitere Bahnhöfe in Hradec Králové, die dem Regionalverkehr dienen und vom Hauptbahnhof mit dem Zug erreichbar sind, tragen folgende Bezeichnungen:

  • Hradec Králové-zastávka
  • Hradec Králové-Slezské předměstí
  • Hradec Králové-Kukleny

Literatur

  • Petr David, Vladimír Soukup, Jan Jakl, Marek Pavlík (Übersetzung Oliver Groschner): Reiseführer durch Böhmen, Mähren, Schlesien. Hradec Králové. Prag (Verlag Soukup & David) 1997, ISBN 80-86050-12-2
  • Alois Jilemnický: Kámen jako událost. Hradec Králové (Panorama) 1984
  • Hradec Králové a okolí. Městský plán 1:15.000. Praha (SHOCart) 2001, ISBN 80-7224-103-6

Weblinks

 Commons: Hradec Králové hlavní nádraží  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. www.turistika.cz : 15-9-2012, rev. 15-9-2012 [cit. 15-9-2012].

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hradec Králové hlavní nádraží (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.