Horst Drinda - LinkFang.de





Horst Drinda


Horst Eckart Drinda (* 1. Mai 1927 in Berlin; † 21. Februar 2005 ebenda) war ein deutscher Regisseur und Schauspieler.

Leben

Drinda absolvierte eine Ausbildung als Flugzeugmotorenschlosser, begann ein Studium als technischer Offizier bei der Wehrmacht und wurde 1945 verwundet. Durch Vermittlung von Gustav von Wangenheim wurde er in die Schauspielschule des Deutschen Theaters in Berlin aufgenommen, wo er 1946 bis 1947 engagiert war und in dem Stück Wir heißen euch hoffen von Fritz Denger debütierte. In der Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Dramen Agamemnons Tod und Elektra spielte er den Orest. Sein Filmdebüt hatte Drinda 1955 in Einmal ist keinmal unter der Regie von Konrad Wolf.

Nach Arbeiten für die DEFA und einem Engagement am Landestheater Halle (Saale) von 1949 bis 1950 war er bis 1970 Ensemblemitglied des Deutschen Theaters. Danach gehörte er zum Schauspielerensemble des DFF, wo er auch als Regisseur arbeitete. In den Jahren 1963 und 1970 wurde er mit dem Nationalpreis sowie 1976, 1977 und 1982 mit dem Kunstpreis des FDGB ausgezeichnet.

Hohe Popularität erreichte Drinda vor allem als „Kapitän Hans Karsten“ in der Fernsehserie Zur See. Seine letzte Rolle hatte er 2003 in der Episode Am Ende siegt die Liebe der MDR-Serie In aller Freundschaft.

2003 erlitt Drinda zwei Schlaganfälle und war seither gelähmt.

Filmographie

Theater

Hörspiele

Auszeichnungen

Literatur

Weblinks

 Commons: Horst Drinda  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Träger des Nationalpreises der DDR I. Klasse für Kunst und Literatur | Schauspieler | Gestorben 2005 | Geboren 1927 | DDR-Bürger | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Horst Drinda (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.