Horst (Toponym) - LinkFang.de





Horst (Toponym)


Der oder die Horst ist eine leicht erhöhte, herausragende und zumeist bewachsene Stelle in Feuchtgebieten oder ein Gehölz, beziehungsweise ist die Endung -horst als Bestandteil von Ortsnamen ein Hinweis auf ehemalige Flurformen.

Namenskunde

Horst[1][2][3] ist abgeleitet aus dem alt- und mittelhochdeutschen Wort hurst mit der ursprünglichen Bedeutung „Strauchwerk“, in der Nähe zu harst[4] (vergl. Hardt „bewaldeter Hang“, „Anhöhe“, „Waldweide“)

  • im allgemeinen Sinne die Bezeichnung für Strauch oder Gebüschgruppe
  • eine Gruppe von Bäumen bezeichnet werden, die sich in Alter, Wuchs und Holzart von ihrer Umgebung unterscheiden und eine Einheit bilden (vergl. Hain)
  • forstlich für den Niederwald
  • als Gesamtholzbestand eines Waldreviers, wenn er keinen geschlossenen Bestand bildet (vergl. Forst, Holz)
  • im niederdeutschen auch den Schlag, die Stubbenflur mit Baumstrünken
  • auch Bult, dicht beieinander stehende Grasbüschel, die immer höher aufwachsen (Horst im heutigen botanischen Sinne)
  • im Obersächsischen auch Erhöhung im Feuchtland („ein haufen sand oder erde, den besonders das wasser zusammengeführt hat“, wohl über den Bewuchs[2])
  • Krüppelwuchsformen (vergl. Knick für Gebüsch)
  • oder allgemein Ödland

Dieses Wort ist in ehemaligen Sumpf-, Moorgebieten oder feuchten Niederungen ein typischer Name der Moorbesiedlung, sonst vielleicht Rodungsname oder allgemein-beschreibende Flurbezeichnung.

Varianten

  • -host, -ost (niederdeutsch)
  • -hurst[5] (auch englisch)[6]
  • Bulte, niederdeutsch
  • Donk, der entsprechende Begriff am Niederrhein wie im niederländischen Sprachgebiet.

Ortsnamen

Beispiele:

siehe Horst (Begriffsklärung) – Übersicht über geografische Objekte namens Horst

Siehe auch

andere Ortsnamen an Gewässern und in Feuchtgebieten:

Nachweise

  1. Eintrag HURST stm. stf. busch, gesträuch, hecke. In: Georg Friedrich Benecke, Wilhelm Müller und Friedrich Zarncke: Mittelhochdeutsches Wörterbuch. Leipzig 1854–1866, Nachdruck: S. Hirzel, Stuttgart 1990 (woerterbuchnetz.de).
  2. 2,0 2,1 Eintrag Horst, m. strauchwerk. 1) horst … mancherlei bedeutungen. In: Jacob Grimm und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Leipzig 1854–1960 (dwb.uni-trier.de).
  3. Eintrag horst, hurst (host), f., Band 2, S. 304 f. In: Karl Schiller und August Lübben: Mittelniederdeutsches Wörterbuch, Kühtmann, Bremen 1875–1881 (Digitalfacsimile, Uni Heidelberg).
  4. Eintrag http://www.woerterbuchnetz.de/DWB/wbgui_py?lemid=GH02761 HARST, m. und f.] In: Grimm: Deutsches Wörterbuch (dwb.uni-trier.de).
  5. Fritz Langenbeck: Die tung- und -hurst-Namen im Oberrheingebiet, in: Alemannisches Jahrbuch 1958, S. 51-108 (Volltext als PDF )
  6. vgl. Ewhurst, Surrey Ewhurst, Surrey, England („Eiben-Gehölz“) – Wikipedia, englisch

Kategorien: Flurname | Hydronym

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Horst (Toponym) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.