Horizontalpendel - LinkFang.de





Horizontalpendel


Das Horizontalpendel ist ein Präzisionsinstrument zur Messung der Lotrichtungsschwankungen, welche z. B. durch die Gezeiten entstehen. Es wird unterirdisch – meist in aufgelassenen Bergwerken – aufgestellt und dient der Geophysik und Geodynamik unter anderem zur Bestimmung der Elastizität des Erdkörpers und der Plattentektonik.

Das Gerät wurde 1832 von Lorenz Hengler in München erstmals angegeben, dessen Erfindung jedoch in Vergessenheit geriet. Karl Friedrich Zöllner in Dresden erfand es 1869 neu und vervollkommnete die Konstruktion.

Das Instrument ist ein Pendel spezieller Bauart, das um eine fast vertikale Drehachse in einer fast horizontalen Ebene schwingt. Es entspricht im Prinzip einer reibungsfrei gelagerten Tür, die wie eine Tür im Haus eine Gleichgewichtslage in einer bestimmten Richtung einnimmt:

Je genauer die „Türachse“ mit der Vertikalen, der Lotrichtung übereinstimmt, desto empfindlicher ist das Instrument gegen horizontale Kräfte. Bei genau vertikaler Achse ist es unendlich empfindlich bzw. indifferent. Bei einer kleinen Neigung gibt es hingegen eine definierte Lage – die des tiefsten Schwerpunktes.

Für alle reibungsfreien Achsen werden dünne Metallbänder oder -drähte verwendet, als Masse genügt oft schon der exzentrisch aufgehängte Registrierspiegel. Von mehreren möglichen Bauarten sind jene nach Zöllner und nach Ernst von Rebeur-Paschwitz am wichtigsten. Die Genauigkeit beträgt einige 0.001", erfordert aber wiederholte Eichungen.

Die Grotta-Gigante-Horizontalpendel in einer italienischen Höhle besitzen eine Länge der oberen Aufhängung von 94 m und wurden 1959 installiert.

Ein Demonstrationsgerät mit Starrpendel mit einer von horizontal bis vertikal verstellbaren Drehachse wird als Mach'sches Pendel bezeichnet. Ein Original aus der Zeit von Ernst Mach befindet sich am Physikinstitut der Universität Graz.

Siehe auch

Literatur

  • A. Graf, Gravimetrische Instrumente und Messmethoden. Handbuch der Vermessungskunde Band Va, J.B. Metzler, Stuttgart 1967, S. 234–243.

Kategorien: Messgerät | Meereskunde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Horizontalpendel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.